Questions? Feedback? powered by Olark live chat software

Das iPad – das erfolgreiche Tablet von Apple

„Here Come Tablets. Here Come Problems” ist der etwas provokative Titel des Artikels von Autorin Shara Tibken in der Online-Ausgabe des Wall Street Journals. Er beschäftigt sich mit den häufigsten Fehlern, die Unternehmen bei der Ausstattung ihrer Mitarbeiter mit Tablets begehen. Wir haben die wichtigsten Regeln zusammengefasst. 
Tablets müssen an den jeweiligen Benutzer angepasst sein.
American Airline hat seine Mitarbeiter als eine der ersten Fluggesellschaften mit Tablets ausgestattet: das iPad wird von Piloten als Electronic Flight Bag eingesetzt und ersetzt die Flugkarten in Papierform. Andererseits kann das iPad in seiner ursprünglichen Form nicht von Mechanikern und Ingenieuren eingesetzt werden.
Die Einführung von Tablets muss langfristig geplant sein und erfordert Vorbereitung
Bevor Tablets flächendeckend in einem Unternehmen eingeführt wertem, sollten Vertreter aller relevanten Unternehmensbereiche sie vorher ausprobiert und ihr Feedback zu der potenziellen Nutzung gegeben haben. Firmeninterne Regeln zur Tablet-Nutzung sollten vor ihrer Einführung festgelegt und kommuniziert werden. Außerdem sollten Unternehmen sich im Vorfeld damit auseinandersetzen, welche Applikationen ihren Bedürfnissen entsprechen und die Arbeit ihrer Mitarbeiter mit dem Tablet erleichtern.
Tablets sind nicht zwingend günstiger als Laptops. 
Der Preis eines Tablets mag für Unternehmen attraktiver als der eines neuen Laptops sein. Allerdings sollten sie regelmäßig erneuert werden. SAP hat seine Mitarbeiter mit 15.000 iPads ausgestattet und plant, die Tablets alle 18 bis 24 Monate auszutauschen, um die neueste Soft- und Hardware nutzen zu können.
Tablets müssen besonders in die IT-Struktur eines Unternehmens integriert werdenDie Nutzung von Tablets stellt in Bezug auf Sicherheit, Kontrolle und IT-Support eine besondere Herausforderung für Unternehmen dar. “Don’t think Tabletts are an extension of existing legacy IT systems. They are not” wird ein Berater von Accenture zitiert. Für Tablets sollten IT-Abteilungen eine eigene mobile Strategie erarbeiten.
via FlowBlogPermalink: #