Wichtige Information zum aktuellen Daylite Update auf 6.4

Vereinzelt kann es beim aktuellen Update von Daylite auf Version 6.4 zu einer Abfrage kommen, die dem Daylite Helper Zugriff auf Ihren Mac-Schlüsselbund gewährt.

Um die Synchronisation zwischen Daylite und dem Server sicherzustellen, müssen Sie diese Frage unbedingt mit „Immer erlauben“ bestätigen.

Mehr Informationen dazu finden Sie hier >>

Machen Sie mehr aus Daylite – Optimieren Sie Ihre Prozesse

Für viele Unternehmen ist es häufig schwierig zu definieren, für welche Prozesse sie Daylite einsetzen können. Im Tagesgeschäft bleibt kaum Zeit, um über die besten Workflows nachzudenken. Jeder kennt das, man schließt ein Projekt ab und schon steht das Nächste an. Hier können wir helfen. Wir entwickeln optimierte Geschäftsprozesse für Sie, damit sie effizienter arbeiten können und damit mehr Umsatz generieren.

Daylite ist eine sehr umfangreiche Software. Mit Daylite kann eine fast unendliche Anzahl von Prozessen abgebildet und auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden, auch dann, wenn sich Ihre Anforderungen ändern. Diese Flexibilität ist zwar beeindruckend, aber ehrlich gesagt, kann sie auch ein bisschen entmutigen. Was können Sie also tun?

Maximieren Sie Ihr Potential

Wenn Sie mit uns sprechen, klären wir zunächst gemeinsam die Ziele ab, die Sie mit Daylite erreichen möchten. Dies ist entscheidend, denn wir verfügen über ausreichend Erfahrung, um genau den Prozess zu entwickeln, der zu Ihnen passt. Egal, ob es sich um eine einmalige Beratung oder um eine längere Partnerschaft handelt, wir stehen Ihnen immer zur Seite.

Wenn wir die Ziele festgelegt haben, werden wir jeden Ihrer Prozesse durchleuchten. Dabei untersuchen wir die Abläufe, die bereits in Daylite abgebildet sind, aber auch all diejenigen, die bisher noch außerhalb von Daylite bearbeitet werden. Wir schauen genau hin und prüfen, welche Abläufe vereinfacht werden können, welche Engpässe es gibt und was genau die Effizienz Ihres Teams hindert. Mit unserer Erfahrung können wir genau den Finger auf die wunden Punkte legen und erkennen sofort, was und vor allem wie verbessert werden kann.

Bauen Sie eine solide Datenbasis auf

Sind einmal die hemmenden Workflows identifiziert und Lösungsmöglichkeiten festgelegt, werden wir uns Ihre Daten sehr genau anschauen, seien es Kundendaten, Verkaufsdaten, Anbieter, oder welche Daten Sie auch immer gesammelt haben. Wir konzentrieren uns darauf, eine solide und vorausschauende Grundlage für die Datenbearbeitung aufzubauen, die sich mit Ihrem Unternehmen weiter entwickeln wird. Wir stellen sicher, dass Sie sich nicht nach 5 Jahren Daylite-Einsatz darüber ärgern müssen, dass eine entscheidende Information nicht berücksichtigt wurde.

Auf den Punkt gebracht, helfen wir Ihnen, diese Fragen zu beantworten:
• Welche Daten sollten Sie in Daylite erfassen?
• Wie sollten Sie die Daten in Daylite anlegen?
• Welche Fragen sollte Daylite Ihnen beantworten?
• Welche Informationen benötigen Sie in der Zukunft?

Wir werden zusammen mit Ihnen genau die Daten definieren, die Sie sammeln, warum Sie sie sammeln und vor allem wie Sie sie speichern. So werden Sie in 5 Jahren noch wissen, ob Sie Kategorien oder Schlagworte nutzen, ob Sie zusätzliche Kundeninformationen in einem weiteren Feld oder in einem Formular ablegen, oder wann Sie eine Verkaufschance für ein Lead anlegen. Die sind nur einige Beispiele, wie wir Ihnen helfen können, all die Daten um Sie herum zu sammeln und eine Strategie für die Zukunft zu entwickeln.

Verknüpfen und automatisieren Sie Ihre Workflows

Daylite kann eine Menge. Wenn Sie es mit anderen Softwaresystemen verknüpfen, können Sie Ihren Workflow in sehr großem Umfang optimieren. Folglich reduzieren Sie doppelte Datenerfassungen, glätten Prozesse und arbeiten effizienter. Die Einbindung einer Fakturierungssoftware oder eines E-Mail Marketing-Tools ist nur ein Bruchteil dessen, was wir für Sie tun können. Wenn Sie so viele Arbeitsabläufe wie möglich automatisieren, schaffen Sie sich Freiraum, um andere Aufgaben zu erledigen. Zum Beispiel: Indem Sie ein Online-Formular in Daylite einbinden, können Sie die Erfassung neuer Leads als Verkaufschance automatisieren. So können Sie den Verkauf abschließen, das Projekt beenden und die Rechnung erstellen, ohne die Daten selbst zu erfassen.

Wir unterstützen Sie, all diese Ziele zu verwirklichen. Wir kennen alle Tipps und versteckten Tricks, die den Unterschied in Ihrer täglichen Routine-Arbeit ausmachen.

Möchten auch Sie ninjagleiche Fähigkeiten mit Daylite entwickeln? Sprechen Sie uns an!

Sie benötigen eine Software-Lösung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse angepasst ist? Hier finden Sie einige Beispiele, welche Anpassungen wir bereits für unsere Kunden realisiert haben.

Wie man E-Mails schreibt, die immer beantwortet werden

„Schau mal, schon wieder eine Werbemail. Warum sollte ich mir überhaupt die Mühe machen, sie zu lesen?“ Das denken wohl die meisten Leute, wenn sie im Posteingang eine Werbung sehen.

E-Mail-Marketing ist für Sie als Unternehmer ein entscheidendes Instrument. Email-Kampagnen sind erschwinglich und dennoch effektiv. Sie können Ihnen helfen, Ihre Besucherzahlen und Ihre Konversionsrate zu erhöhen. E-Mail-Marketing ist sehr effektiv – wenn man es richtig angeht. Woher weiß man aber, dass man es richtig macht? Genau dann, wenn jemand tatsächlich Ihre Angebote liest und darauf reagiert.

Wie bekommen Sie solche Antworten? Hier einige Tipps zum Erfolg.

Achten Sie auf eine starke Betreffzeile

Die E-Mail wird sonst gar nicht erst gelesen. Diese Entscheidung wird schon beim Lesen der Überschrift getroffen. Sitzt der Betreff, haben Sie große Chancen, dass Ihre E-Mail gelesen wird und Sie am Ende auch eine Reaktion zu erhalten.

Der wichtigste Punkt ist, keinesfalls so zu klingen, als wären Sie nur darauf aus, etwas zu verkaufen. Natürlich ist genau das Ihre Absicht. Der Empfänger der E-Mail sollte aber in Ihren Worten keine aggressive Verkaufsabsicht spüren.

Was funktioniert besser? Persönliche Ansprache. Sprechen Sie den Empfänger mit seinem Namen an, damit er die Nachricht als für ihn relevant wahrnimmt. Tun Sie dies jedoch nur, wenn die Betreffzeile dadurch nicht zu überlastet wirkt. Anderenfalls sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass der Empfänger die E-Mail öffnet.

Hier ein paar hilfreiche Vorschläge:

– Rose, eine kurze Frage
– Rose, planen Sie, die Veranstaltung zu besuchen?
– Eine Frage zu einem Ziel, von dem Sie wissen, dass es der Empfänger verfolgt
– Rob hat mir empfohlen, Kontakt aufzunehmen

Wenn Sie in Ihrer E-mail eine persönliche Ansprache verwenden, beginnen Sie mit der Überschrift. Falls Sie automatisierte E-Mail-Kampagnen versenden, können Sie diese mit Tools wie z. B. MailChimp personalisieren.

Achten Sie auf einen klaren Aufbau

– Einleitung
– Hauptteil
– Schlusssatz
– Unterschrift

So sieht eine korrekt strukturierte E-Mail aus. Niemand will einen endlos langen Textblock ohne gliedernde Absätze lesen. Halten Sie sowohl Sätze als auch Absätze kurz und kommen Sie schnell auf den Punkt Ihres Anliegens. Sie behalten die Aufmerksamkeit des Empfängers nur, wenn Ihre Nachricht knapp, präzise und gut strukturiert ist.

Fokussieren Sie Ihre Nachricht auf den Empfänger, nicht auf sich

Wussten Sie, dass Ihre offizielle Facebookseite schon eine Million likes bekommen hat? Bei uns erhalten alle Kunden Ermäßigungen auf unsere fantastische Kollektion.

Möchten Sie mehr, als nur einen Badeanzug? Wer so hart für seinen Körper gearbeitet hat, sollte ihn besser in Szene setzen. Ich habe einen speziellen Rabatt für Sie. Suchen Sie sich Ihren perfekten Badeanzug aus und bezahlen Sie weniger für ihn.

Sehen Sie den Unterschied zwischen beiden Herangehensweisen? Die Erste ist auf das Geschäftliche ausgerichtet, die Zweite auf den potentiellen Kunden. Bei dieser ist eine Antwort wahrscheinlicher. Empfehlenswert ist, dem Empfänger zu zeigen, wie er profitieren kann. Warum sollte er Ihre Webseite besuchen? Warum sollte er ein Produkt kaufen? Warum sollte er Sie Ihren Wettbewerbern vorziehen?

Schließen Sie eine Aufforderung zum Handeln ein (Call-To-Action)

Was sollte der Empfänger Ihrer E-Mail tun? Bei E-Mails, die Sie einer einzigen Person senden, ist es okay, konkrete Fragen zu stellen.

Haben Sie sich über mein Angebot von letzter Woche bereits Gedanken gemacht? Bitte melden Sie sich bei Interesse.

Lassen Sie mich wissen, wie ich Ihnen helfen kann, das Beste aus unserem Angebot herauszuholen.

Haben Sie noch weitere Fragen? Ich bin für Sie da.

Wenn dieses Angebot Anklang findet, lassen Sie uns einen kurzen Anruf vereinbaren, entweder per Telefon oder Skype. Falls Sie ein Treffen bevorzugen, kein Problem.

Mit anderen Worten – ermutigen Sie den Empfänger Ihrer Nachricht, sofort zu handeln. Wenn Sie keinen Call-To-Action einbinden, wird der Empfänger schnell wieder seinen Browser schließen, und es wird nichts passieren.

Versenden Sie die E-Mail fehlerfrei

Ein einziger Fehler in Grammatik oder Rechtschreibung ruiniert den Eindruck von Professionalität. Der Inhalt Ihrer E-Mail muss absolut fehlerfrei sein. Der Stil sollte klar und verständlich sein. Der Empfänger sollte innerhalb von Minuten die Nachricht gelesen und zweifelsfrei verstanden haben.

Zum richtigen Zeitpunkt senden

HubSpot führte eine Studie mit mehr als 20 Millionen E-Mails im Zeitraum von zehn Monaten durch. Ziel der Studie war es, den idealen Zeitpunkt für das Versenden von geschäftlichen E-Mails herauszufinden. Dienstags werden 20% mehr E-Mails geöffnet. Montag und Mittwoch lagen mit 18% Öffnungsrate ebenfalls über dem Durchschnitt.

Was das Timing betrifft, so sehen die Meisten ihren Posteingang zwischen 10:00 und 12:00 Uhr durch. Die Spitze ist um 11:00 Uhr.
Das Timing ist wichtig. Sie möchten doch nicht mitten in der Nacht eine E-Mail verschicken, damit Ihre Nachricht morgens im Posteingang verloren geht.

Wenn Sie diese Ratschläge befolgen, erhöhen Sie die Chancen, Reaktion auf Ihre E-Mails zu bekommen. Sind Sie bereit?

Dieser Beitrag stammt im Original von Marketcircle, dem Hersteller von Daylite. Weitere interessante Beiträge finden Sie in englischer Sprache hier.

 

Daylite macOS High Sierra Kompatibilität

Update: macOS High Sierra und Daylite jetzt beste Freunde!

Mit Daylite 6.2.3 für den Mac, Daylite Mail Asisstant (DMA) 6.2.3.1 und Daylite Touch 6.3.2 ist nun die Kompatibilität zu Apples neuen Betriebssystemen mac OS High Sierra und iOS 11 hergestellt.

Daylite macOS High Sierra Kompatibilität

Außerdem hat Daylite 6.2.3 einige Fehlerbehebungen im Gepäck.
Detailinformationen zum Update finden Sie beim Hersteller Marketcircle.

Um Daylite und DMA am Mac zu aktualisieren, navigieren Sie innerhalb von Daylite in der Menüleiste zu Daylite – Nach Aktualisierungen suchen…

Die neueste Version von Daylite Touch erhalten Sie im App Store auf Ihren iOS Geräten im Bereich Updates.

Beim Update auf die neuen Betriebssysteme empfehlen wir wie üblich, diese vorerst nicht auf Ihren Produktivsystemen durchzuführen. In der Regel liefert Apple kurz nach Release der neuen Betriebssysteme schon das erste Update aus, welches die gröbsten Fehler beseitigt und die Stabilität noch mal um einiges verbessert

Sollten Sie weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns gerne telefonisch unter +49 2622 978 0000 oder per E-Mail an hallo@iosxpert.biz

CRM Daylite 2017 FrontRunners CRM

Daylite in den 2017 FrontRunners Quadrant für CRM aufgenommen

Wir freuen uns mit unserem Partner Marketcircle, dass Daylite in den 2017 FrontRunners Quadrant für CRM, herausgegeben von Software Advice, aufgenommen wurde.

CRM Daylite 2017 FrontRunners CRM

FrontRunners ist ein datengesteuertes Bewertungsportal für Softwareprodukte, spezialisiert auf klein- und mittelständische Unternehmen. Die Bewertungen basieren auf Funktionsumfang und Nutzen der Anwender. Mehr als 1000 Softwareprodukte wurden bewertet. Nur die Produkte mit den Top-Bewertungen haben es in den Quadranten geschafft. Marketcircle freut sich sehr, dabei zu sein!
Die Scores für jedes Produkt basieren weitestgehend auf Kundenbewertungen. Daher ist es so wichtig, ehrliche Kundenbewertungen zu erhalten. Online-Bewertungen helfen Kunden dabei, fundiertere Entscheidungen für den Einsatz eines Softwareproduktes zu treffen.

Marketcircle bedankt sich bei allen Kunden für die Unterstützung! Sie helfen dabei, mehr Sichtbarkeit auf dem CRM-Markt zu gewinnen, aber auch, anderen Unternehmen bessere Kaufentscheidungen zu ermöglichen.

Möchten auch Sie Unternehmen bei der Suche nach der richtigen CRM-Lösung helfen? Schreiben Sie hier eine Bewertung

Dieser Artikel stammt im Original von Marketcircle, dem Hersteller von Daylite.
Weitere interessante Artikel finden Sie in englischer Sprache hier.

Weihnachtsgrüße mit Daylite

Schulung zum Spezialpreis: Weihnachtsgrüße mit Daylite 🎄

Weihnachtsgrüße mit Daylite

Nur noch 6 Wochen – dann ist Weihnachten! 

Haben Sie sich schon Gedanken gemacht, wie Ihr alljährlicher Weihnachtsgruß aussehen soll? Nutzen Sie unser Online-Schulungsangebot zum Spezialpreis:

2 Stunden Training inklusive Vorlagen für Print und E-Mail nur 99€*

Sie lernen nicht nur, wie Sie mit Daylite Ihre Weihnachtspost bewältigen, sondern erhalten auch kostenlose Vorlagen für Ihren Post- und E-Mail Versand.

Kostenlose Weihnachtsetiketten

Weihnachtsgrüße mit Daylite

 

Sie möchten eine Weihnachtskarte per Post an Ihre Kunden versenden?

Nutzen Sie unsere Weihnachtsvorlagen, lernen Sie, diese individuell anzupassen und begeistern Sie Ihre Kunden. Als Teil des Trainings erhalten Sie kostenfreie Weihnachtsetiketten.

 

Apple Mail Vorlagen

Weihnachtsgrüße mit Daylite - Apple Mail Vorlagen

 

Sie möchten Ihre Weihnachtsgrüße lieber elektronisch versenden?

Kreieren Sie mit uns eine kostenlose, weihnachtliche Mailvorlage für Apple Mail oder MailChimp.

Vereinfachen Sie Ihre Weihnachtspost mit Daylite Vorlagen!

 

 

Jetzt anmelden!

Erinnerung: Der Support für Daylite 5 endet am 30. September 2017

Der Support für Daylite 5 endet am 30. September 2017.
Marketcircle und iOSXpert möchten sich bei allen Kunden bedanken, die Daylite 5 bis jetzt eingesetzt haben.
Daylite 5 war ein Meilenstein für Marketcircle. Ihre Unterstützung und Loyalität haben mitgeholfen, Daylite zum führenden CRM-System für Apple Anwender zu machen.

 

Was bedeutet die Einstellung des Supports für Daylite 5 Kunden?

Sie können Daylite 5 auch über den 30. September 2017 hinaus nutzen, jedoch wird Marketcircle keine weiteren Updates und technischen Support anbieten. Wenn Sie weiterhin Daylite 5 einsetzen möchten, empfehlen wir, das Betriebssystem nicht zu aktualisieren. Die Kompatibilität zu einem anderen Betriebssystem kann Marketcircle nicht gewährleisten.

Marketcircle und iOSXpert empfehlen ein Upgrade auf Daylite 6. Mit Daylite 6 profitieren Sie von neuen Funktionalitäten und erhalten erstklassigen technischen Support.
Wenn Sie sich für Daylite Cloud entscheiden, bieten wir Ihnen exklusive Rabatte an.

Sprechen Sie mit dem iOSXpert Team um ein individuelles Angebot zu erhalten. Sie erreichen uns wie gewohnt unter +49 2622-9780000.

Neues vom Marketcircel Entwicklerteam

Neues vom Marketcircle Entwicklungsteam

Schon die erste Sneak Preview zum Thema Daylite Mail für iPhone & iPad hatte großes Interesse bei unseren Kunden hervorgerufen. Jetzt gibt es wieder Neuigkeiten zum Stand der Entwicklung des E-Mail Clients für Daylite unter iOS.

Neues vom Marketcircle Entwicklerteam

Heute möchten wir Ihnen einen Einblick in die Oberflächenentwicklung (UI Design) geben. Neben der technischen Funktionalität, E-Mails empfangen zu können, ist vor allem das WIE ein entscheidender Erfolgsfaktor. Wie schafft man es, eine Oberfläche zu designen, die zum einen den vielen Möglichkeiten von Daylite gerecht wird, zum anderen aber einfach bedienbar bleibt?

Das Entwickler-Team von Marketcircle gibt uns einen Einblick auf den Weg, den man beschreiten muss, um eine gut nutzbare Oberfläche zu designen.

Sehen Sie sich an, wie sich das Design und die Usability entwickelt haben:

Erster Entwurf:

Daylite Mail für iOS Erster Design-Entwurf

Sie sehen eine eingehende E-Mail. Nachdem Sie auf „In Daylite hinzufügen“ gedrückt haben, bekommen Sie die Möglichkeit, einen neuen Kontakt in Daylite anzulegen. Sie haben auch die Möglichkeit, einen neuen Link hinzufügen, um die E-Mail mit einer Verkaufschance oder einem Projekt zu verbinden.

Schnell stand für das Design Team fest, dass es zu viele Klicks erfordert, einen neuen Daylite-Kontakt anzulegen. Ohne die E-Mail mit einem Daylite-Kontakt zu verknüpfen, könnte sie zu leicht irgendwo im Posteingang „untergehen“. Da ein neuer Kontakt oft dann angelegt wird, wenn man Kontakt mit einem neuen Interessenten hat, sollte dieser Schritt einfacher werden.

So sieht das überarbeitete Design aus:

Zweiter Entwurf

Daylite Mail auf iOS Überarbeiteter Entwurf

Mit dem verbesserten Design wird automatisch ein neuer Daylite-Kontakt erstellt, wenn die E-Mail mit Daylite verknüpft wird. Dies spart den Extra-Schritt, einen neuen Kontakt anzulegen, und stellt auf jeden Fall sicher, dass die E-Mail mit einem Daylite-Kontakt verlinkt ist. Gleichzeitig können Sie direkt eine neue Verkaufschance oder ein neues Projekt anlegen. Damit wird die Arbeit auf dem iPhone wesentlich intuitiver und führt schneller zum Ziel.

Exklusiv für Daylite Cloud

Marketcircle bietet Daylite Mail für iPhone und iPad exklusiv Daylite Cloud Kunden an, da die eingesetzte Technologie Cloud-Technologien, wie zum Beispiel das schnellere Cloud Syncing und Push Notifications, voraussetzen.

Möchten Sie bereits heute mit dem neuen Cloud Syncing noch effizienter offline arbeiten? Sprechen Sie uns an, wenn Sie in die Cloud upgraden möchten. Wir sind telefonisch unter +49 2622 9780000 oder per E-Mail unter hallo@iosxpert.biz gerne für Sie da!

6 Mythen über Daylite, die wir von unseren Kunden erfahren haben

6 Mythen über Daylite, die wir von unseren Kunden erfahren haben

Wie wir von unseren Kunden erfahren haben, gibt es einige Missverständnisse zu Daylite Cloud. Wenn Sie bisher davon ausgingen, dass es sich bei Daylite Cloud um ein browserbasiertes System handelt und Ihre Daten nur in der Cloud gesichert sind, werden Sie die folgenden Fakten vielleicht überraschen.

6 Mythen über Daylite, die wir von unseren Kunden erfahren haben

Mythos 1: Ich benötige immer eine Internet-Verbindung, um die Daylite Cloud zu nutzen.

So ist es wirklich: Daylite Cloud ist keine Web App. Die Cloud Version von Daylite ist noch immer eine native Mac-, iPhone- und iPad-App, die es Ihnen erlaubt, auch offline zu arbeiten, also ohne Internet-Verbindung. Anstatt jedoch die Daten mit Ihrem Daylite Server auf Ihrem Mac zu synchronisieren, synchronisiert die Daylite Cloud mit den Servern von Marketcircle. Um die lästige Betreuung eines Servers, der notwendigen Netzwerkeinstellungen und der Backups brauchen Sie sich nicht mehr zu kümmern. Um all dies kümmert sich Marketcircle.

Die häufigsten Störungen die uns unsere Kunden mitteilen, haben mit der Synchronisierung der Daten zwischen ihren Endgeräten und ihrem selbst betriebenen Daylite Server zu tun.

Mit dem Umstieg auf Daylite Cloud gehören solche Probleme der Vergangenheit an. Die Eliminierung dieser frustrierenden Synchronisierungsprobleme war die größte Motivation, Daylite Cloud zu entwickeln. Das Ziel war es, allen Daylite Kunden ein reibungsloses Offline Arbeiten zu ermöglichen.

Mythos 2: Die Cloud ist teurer als ein eigener Server

So ist es wirklich: Vielen Kunden wird erst nach dem Umzug in die Cloud klar, dass der Umzug in die Daylite Cloud nicht teurer sondern sogar günstiger ist, als einen eigenen Server zu betreiben. Warum ist das so? Den weggefallenen Aufwand an Zeit und Ressourcen für die Verwaltung eines Servers, das Erstellen der Backups, die notwendigen Tätigkeiten für die Sicherstellung der Datensicherheit ist eine oft unterschätzte Größe. Dies spart bares Geld. Sie benötigen keinen IT-Dienstleister mehr, der sich um die Server-Verwaltung oder das Hosting kümmert. Den Rechner, den Sie für Ihren Daylite Server benötigen, können Sie sich auch noch sparen.

Einer unserer langjährigen Daylite-Kunden, Douglas Schulman, sagte, nachdem er in die Daylite Cloud gewechselt ist:

„In terms of hard dollars, Daylite Cloud may be a bit more expensive to run in the cloud but, there is no question that the time saved managing the server and data security more than makes up for it.”
Douglas Schulman, Manhattan Shade & Glas

Mythos 3: Die Cloud ist nicht sicher

So ist es wirklich: Als Inhaber eines klein- und mittelständischen Betriebs fühlen Sie sich vielleicht vor Hackerangriffen sicher. Aber diese Angriffe passieren wahllos und willkürlich und zielen nur darauf ab, eine möglichst große Anzahl von Unternehmen zu schädigen. Gerade kleine Unternehmen, die nicht die Ressourcen besitzen, sich wirkungsvoll vor diesen Hackerangriffen zu schützen, unterliegen einem höheren Risiko. Marketcircle als Betreiber der Daylite Cloud trifft umfangreiche Vorsichtsmaßnahmen, um die Server – und damit Ihre Daten – zu sichern. Das Marketcircle Team überwacht die Cloud rund um die Uhr und führt regelmäßige Sicherheitsupdates durch. Marketcircle nutzt erstklassige Rechenzentren sowie die neuesten kryptografischen Standards. Das Marketcircle Team schult sich ständig weiter, um mit den laufend neu entstehenden und sich wandelnden Sicherheitsrisiken Schritt zu halten. Wenn Sie dies mit den Möglichkeiten vergleichen, die Unternehmen zur Verfügung stehen, die ihren Server selbst verwalten, ist die Daylite Cloud bei weitem besser abgesichert als fast alle Unternehmensnetzwerke.

Hier können Sie mehr über Marketcircles Maßnahmen zur Datensicherheit erfahren: Daylite Cloud Sicherheit.

Mythos 4: Datenschutzbestimmungen halten mich davon ab, die Cloud zu nutzen

So ist es wirklich: Nur wenige Unternehmen sind gesetzlich verpflichtet, ihre Daten vor Ort selbst zu verwalten. Wir empfehlen Ihnen daher, sich über die für Ihr Unternehmen geltenden Datenschutzbestimmungen zu informieren. Aus vielen Gesprächen mit unseren Kunden wissen wir jedoch, dass es den meisten Unternehmen erlaubt ist, ihre Daten auch außerhalb der eigenen Server zu hosten. Voraussetzung dafür ist, dass der Hoster (Marketcircle) alle gesetzlich vorgesehenen Maßnahmen trifft, um die Datensicherheit zu gewährleisten. Marketcircle gewährleistet einen Datensicherheitsstandard, der für die meisten Unternehmen, einschließlich Finanzdienstleistungsunternehmen, maßgeblich ist.
Weitere Informationen finden Sie unter der Marketcircle Private Policy.

Mythos 5: Ich kann meine Daten verlieren

So ist es wirklich: Tatsächlich ist das Risiko des Datenverlustes höher, wenn Sie die Daten auf Ihrem eigenen Server hosten. So unterliegen Sie ständig der Gefahr eines Festplattenfehlers, fehlerhafter oder auch fehlender Backups, verlorener oder gestohlener Laufwerke, Elementarschäden wie z. B. Wasserschäden oder Feuer, oder Server-Synchronisierungsproblemen. Eine Faustregel für Datensicherheit sieht vor, mindestens einmal in der Woche ein Backup Ihrer Daylite-Daten auf ein externes Medium durchzuführen. Unser Support-Team kennt Fälle von Kunden, die sich sicher waren, dass ihr Backup auf dem eigenen Server problemlos durchgeführt wurde, aber bei denen durch Festplattenfehler oder fehlerhafte Datensynchronisierungen alle Unternehmensdaten verloren gingen. In anderen Fällen konnte nur durch monatelange gemeinsame Arbeit mit dem Kunden, Apple, und dem Marketcircle Support Team Daten wieder hergestellt werden, weil Backups nicht fehlerfrei waren. Die gute Nachricht ist, dass Sie sich mit Daylite Cloud über diese Dinge keine Sorgen mehr machen müssen. Marketcircle unternimmt jede erdenkliche Vorkehrung, um ein sicheres Backup Ihrer Daten zu gewährleisten. Die Daylite Cloud wird in mehreren Rechenzentren betrieben, so dass selbst im Fall eines Elementarschadens oder einer Naturkatastrophe Ihre Daten immer gesichert sind. Lesen Sie mehr dazu unter Daylite Cloud Sicherheit.

Mythos 6: Ich habe keine Kontrolle mehr über meine Daten.

So ist es wirklich: In der Daylite Cloud haben sie die volle Kontrolle über Ihre Daten. Ihre Daten sind weiterhin lokal auf Ihren Apple Geräten gespeichert, so dass Sie selbst dann Zugriff darauf haben, wenn Sie nicht mit dem Internet verbunden sind. Wenn Sie die Daylite Cloud nicht mehr nutzen möchten, bietet Marketcircle neben den in Daylite vorhandenen weitreichenden Export-Möglichkeiten auch den Export Ihrer kompletten Datenbank an. Sollten Sie sich entscheiden, das Daylite Cloud Abonnement zu kündigen, können Sie weiterhin auf Ihre Daten auf Basis des Free Plans zugreifen. Der Free Plan ermöglicht Ihnen vollen Lesezugriff auf Ihre Daten. Wenn Sie Ihre Daten nicht mehr von Marketcircle hosten lassen möchten, reicht eine Mitteilung an uns oder Marketcircle, um eine komplette Löschung zu veranlassen.

Haben Sie noch Fragen?
Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesen Informationen helfen konnten, eine fundierte Entscheidung bezüglich Ihrer Unternehmensdaten zu treffen. Wenn Sie noch weitere Fragen zu Daylite oder Daylite Cloud haben, freuen wir uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

 

8 Eigenschaften guter Führungspersonen

8 wichtige Eigenschaften, die Manager haben sollten

Als Inhaber eines Unternehmens führen Sie Ihr Team zum Erfolg. Um ein großartiges Team aufzubauen und die Motivation sicherzustellen, sollten Sie Ihre Mitarbeiter anspornen und jeden einzelnen in seiner Entwicklung unterstützen.

Eine effiziente Führungspersönlichkeit zu sein bedeutet mehr, als nur Anweisungen zu geben. Es ist harte Arbeit, das eigene Team zu inspirieren, eine erfolgreiche Unternehmenskultur und eine Vision zu schaffen. Als „Leader“ stärken Sie das  Selbstvertrauen der Mitarbeiter, aber bauen auch das Vertrauen in Ihre Führungsqualitäten auf.

8 Eigenschaften guter Führungspersonen

1. Motivieren statt managen

Es gibt die, die verwalten und jene, die anführen. Die „Verwalter“ sagen, was ihr Team erledigen soll und kontrollieren bis ins Detail. Führungspersönlichkeiten holen das Beste aus ihrem Team heraus. Es reicht nicht, Aufgaben zu verteilen und Erfolg zu erwarten.  Als Manager muss man Vertrauen vermitteln und Mitarbeitern das Gefühl geben,  dass ihre Leistung Einfluss auf den Unternehmenserfolg hat.

2. Investieren Sie in Technologie

Jeder Manager hat eine To Do-Liste, die gut einen Kilometer lang sein könnte. Dabei könnten Sie sich vieles leichter machen, wenn Sie neue Möglichkeiten im Auge behalten, die Ihre Produktivität steigern. Praktische Tools wie HipChat oder Slack, Dropbox oder Google Drive und Daylite helfen, wertvolle Zeit zu sparen. Kontinuierliche Verbesserungen steigern die Effizienz und geben Ihnen kreativen Freiraum, um Ziele voranzutreiben, die das Team anspornen, ohne lediglich eine To Do-Liste abzuarbeiten.

3. Fördern Sie Ehrlichkeit

Als Führungsperson benötigen Sie auch das Vertrauen Ihrer Mitarbeiter. Ehrlichkeit ist das beste Feedback für Erfolge und bildet Verständnis für Managemententscheidungen.  Egal ob das Feedback gut oder schlecht ausfällt, das ehrliche Feedback zeigt, dass Sie Ihrem Team zuhören, es verstehen und richtungsweisende Impulse geben.

Ihr Team wird erkennen, dass Sie Ihre Mitarbeiter respektieren und wird diesen Respekt erwidern im Vertrauen darauf, dass Sie stets ihre Interessen und die Unternehmensziele im Auge behalten. Das stärkt Ihre Führungsposition und trägt dazu bei, dass Ihre Entscheidungen von der Belegschaft mitgetragen werden. Unehrliche Manager verlieren schnell das Vertrauen und ihre Legitimation im Unternehmen.

4. Zeigen Sie Anerkennung

Nach einer aktuellen Studie von Officevibe finden 82 % der Beschäftigten ein Lob motivierender als Geschenke. Das zeigt anschaulich, dass die Anerkennung für die geleistete Arbeit ein Team anhaltender motivieren kann. Lob ist ein Garant für hohe Produktivität und Arbeitsqualität. Gute Führungspersönlichkeiten loben Mitarbeiter gezielt in Gegenwart von Vorgesetzten, sei es mit einem „High five“ oder mit einem einfachen „Danke“.

5. Seien Sie verlässlich

Als Unternehmer beeinflussen Ihre Aussagen und Entscheidungen direkt und indirekt die Leben Ihrer Angestellten. Statt eine Sache zu sagen und eine andere Sache zu tun, sollten gute Führungskräfte stets an ihrer Glaubwürdigkeit arbeiten, ständig und beständig. Ohne Beständigkeit verliert das Team schnell das Vertrauen in Ihre Entscheidungen und Maßnahmen. Fehlende Verlässlichkeit verunsichert Ihr Team und schürt Ängste. Ihre Mitarbeiter wünschen sich planbare und definierte Vorgaben, um das Unternehmensziel zu erreichen.

6. Planen Sie vorausschauend

Die Fähigkeit zur vorausschauenden Planung ist eine essentielle Kernkompetenz, die Führungspersönlichkeiten mitbringen müssen. Eine vorausschauende Planung lässt Sie proaktiv agieren und mögliche Risiken und Chancen einschätzen. Eine konsequente Planung erlaubt es auch dem Team, die Unternehmensziele nachzuvollziehen und zu erkennen, welche Maßnahmen dafür erforderlich sind.

7. Bleiben Sie beweglich und improvisieren Sie

Man sagt, dass gute Führungskräfte auch ohne ein festgelegtes Drehbuch ein Team leiten können. Doch immer wieder wird unsere Planung von unvorhergesehenen Ereignissen durchkreuzt. Flexibilität und Beweglichkeit ermöglichen Ihnen, unvorhergesehene Veränderungen in Ihren Tagesablauf zu integrieren. Statt an festen Zeitplänen zu hängen und wegen Veränderungen im Ablauf entnervt zu sein, sollten Sie improvisieren und die neuen Aufgaben beherzt angehen.

8. Verbessern Sie sich kontinuierlich

Am Ende des Tages sind wir alle nur Menschen mit unseren ganz eigenen Stärken und Schwächen – auch Geschäftsführer. Der Unterschied zwischen einer echten Führungskraft und einem bloßen Manager ist, dass Führungspersönlichkeiten ihre Schwächen kennen, sie akzeptieren und an ihnen arbeiten, um besser zu werden. Sie bilden sich und ihre Führungsqualitäten weiter und optimieren die eigenen Prozesse. Sie nutzen auch ihre eigene Freizeit, um Workshops und Kurse zu besuchen. Dabei begreifen sie die eigene Weiterentwicklung als persönlichen Weg, den es zu beschreiten gilt. Vor allem aber hören sie auf das Feedback, das ihnen ihr Team gibt, denn ihre Mitarbeiter sind es, die das Beste aus sich herausholen.

Mit diesen acht Eigenschaften können Sie eine noch bessere Führungskraft werden und Ihr Team und Ihr Unternehmen inspirieren, motivieren und zum Erfolg führen.

Dieser Artikel stammt im Original von Marketcircle, dem Hersteller von Daylite.
Weitere interessante Artikel finden Sie in englischer Sprache hier.