Wir haben das regnerische Wetter im April genutzt, um gleich 4 neue Funktionalitäten für unsere Zeiterfassungs- und Controllingerweiterung Time&Budget für Sie zu entwickeln. Wenn Sie bereits intensiv mit Time&Budget arbeiten, werden Sie die neuen Funktionen begeistern.

Budget-Schwellenwerte

Die Schwellenwerte in Projekten helfen Ihnen dabei, schnell zu erkennen, ob Sie sich noch im geplanten zeitlichen oder finanziellen Projektbudget befinden. Nichts ist schlimmer als von Engpässen überrascht zu werden. Mit der Schwellenwertfunktion von Time&Budget können Sie wahlweise einen prozentualen oder einen Euro-Wert angeben. Bei dessen Überschreitung zeigt Ihnen eine Grafik innerhalb des internen Projektberichts an, wie weit Sie sich der von Ihnen gesetzten Schwelle annähern. So sehen Sie auf einen Blick, wenn zum Beispiel schon 75% des Projektbudgets verbraucht sind.

Bisher konnten Sie je einen Schwellenwert für Ihr finanzielles Budget und einen Schwellenwert für das zeitliche Budget hinterlegen.

Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, beliebig viele Schwellenwerte zu definieren. Und nicht nur das: Sie können jetzt auch Standardschwellenwerte in den Einstellungen von Time&Budget hinterlegen. So vergisst niemand mehr, die Schwellenwerte in einem Projekt einzutragen, weil sie bei der Projektanlage schon automatisch gesetzt werden.

>> zum HelpCenter-Artikel 


Notizen zu Ausgaben umwandeln

Schon heute nutzen wir die Daylite Notizen als Basis für die Erfassung von Fremdkosten und Reisezeiten innerhalb von Time&Budget. Bis jetzt mussten Sie als Anwender immer über das Icon der Kostenerfassung gehen, um eine Ausgabe samt Beleg in Daylite zu erfassen.

Ab sofort können Sie jede Notiz in Daylite in eine Ausgabe umwandeln. Besonders interessant ist diese neue Funktion im Zusammenspiel mit unserer Erweiterung DayliteDocs. So können Sie jetzt Belege automatisch in Daylite einscannen und diese mit einem Klick zu einer Ausgabe konvertieren.

>> zum HelpCenter-Artikel


Automatische Ausgaben

Um das Thema Ausgabenerfassung dreht es sich auch bei dieser Funktion. Oft werden zur Fertigstellung eines Projekts bestimmte Geräte oder Räume benötigt, die Kosten erzeugen. Denken Sie zum Beispiel an einen Beamer, den Sie mieten müssen oder ein Tonstudio, dessen Nutzung Kosten erzeugt. Wenn Sie solche Objekte vielleicht heute schon in Daylite zu Planungszwecken als Ressource hinterlegt haben, werden Sie sich um so mehr über unseren neuen Automatismus freuen. Ab sofort kann jeder Ressource eine Kostenregel hinterlegt werden. Wenn Sie nun einen Time&Budget relevanten Termin mit einer solchen Ressource verknüpfen, kann anhand der Dauer des Termins und der ausgewählten Ressource eine Ausgabe generiert werden. Diesen Vorgang können Sie sogar automatisieren. Ein Hintergrundprozess überprüft all Ihre verwendeten Ressourcen, erzeugt eine Ausgabe und kann optional auch noch eine Kontrollaufgabe für den Projektleiter generieren.

>> zum HelpCenter-Artikel


Gruppierte Fakturierung in Time&Budget

Immer wieder haben sich Kunden von uns gewünscht, die Übergabe von in Time&Budget erfassten Zeiten an Fakturierungssysteme wie sevDesk oder Quickbooks noch etwas übersichtlicher zu machen. In den Rechnungen sollten nicht alle geleisteten Einzelpositionen erscheinen, sondern nur die Aufgabe, der die Einzeltermine zu Grunde liegen.
Die Gruppen-Fakturierung macht genau das. Die Summe aller Einzeltermine wird als ein Wert an der abzurechnenden Aufgabe ausgewiesen, und diese kann dann an das Fakturierungsprogramm übergeben werden. So erhalten Sie ein übersichtliches und “aufgeräumtes” Layout Ihrer Rechnungen. Sie haben die Möglichkeit, nicht mehr alle einzelnen Arbeitsschritte auf Ihrer Rechnung, sondern nur noch die Sammelpositionen aufzuführen.

>> zum HelpCenter-Artikel

 

Sie haben noch kein Time&Budget? Schon ab 10,00 €* monatlich oder 108,00 €* jährlich können Sie Ihr Daylite zu einem umfassenden Projekt- und Controlling-Werkzeug erweitern.

Wie installiere ich das iOSXpert PluginCenter?

Wir helfen Ihnen gerne!
Fragen? Kontaktieren Sie unser Team oder besuchen Sie unser HelpCenter.