Questions? Feedback? powered by Olark live chat software

Soeben wurde die Version 3.9.7. von Daylite veröffentlicht, die laut Aussage von Marketcircle das Problem mit dem Apple Sicherheitsupdate 2010-001 behebt.
Die Meldung von gestern dazu (03.02.2010): Wie Marketcircle allen weltweiten Partnern mitgeteilt hat, entstehen Fehlfunktionen in Verbindung mit Daylite Server, wenn Sie das aktuelle Apple marketcircle für OS X installieren (erschienen am 20.01.2010). Marketcircle warnt davor, dieses Update einzuspielen. Es sind die SSL-Komponenten des Daylite Servers betroffen – sowohl unter OS X 10.5 als auch 10.6. In Folge kommt es gerade bei Mehrbenutzer-Installationen von Daylite und Daylite Touch zu dem Problem, dass keine Offline-Datenbanken mehr erstellt werden können oder die Synchronisation abbricht, wenn deren Datenmenge 512 MB überschreitet. Marketcircle ist bereits in direkten Gesprächen mit Apple, um dem Problem auf den Grund zu gehen und dieses zu beheben. Momentan wird ein interner Hotfix seitens Marketcircle getestet. Sobald wir mehr Informationen dazu haben, werden wir Sie an dieser Stelle wieder informieren. Unsere direkten Kunden informieren wir per E-Mail. Bis dahin möchten wir Sie bitten, dieses Sicherheits-Update nicht zu installieren und immer ein aktuelles, bootfähiges Backup (vor allem) Ihrer Daylite-Server-Maschine vorzuhalten. Seien Sie insbesondere vorsichtig beim Einspielen von Betriebssystem-Updates ohne vorherigen Test derselben oder das Einholen von Informationen zur Kompatibilität von Daylite oder anderen komplexen Software-Systemen. Warten Sie in der Regel 2-4 Wochen ab, bevor Sie Updates einspielen, denn in der Zeit werden typischerweise grössere Probleme publik und Sie laufen nicht Gefahr, Ihre Produktivität zu gefährden. Lassen Sie Ihre Systeme von Fachleuten warten. Wenn Sie keinen Mac-Experten zur Hand haben, dann vermitteln wir Ihnen gerne Kollegen über das Netzwerk von www.osxpert.net im gesamten deutschsprachigen Raum. Gerne kümmern wir uns auch proaktiv um Ihre spezielle Daylite-Mehrbenutzerumgebung.