Questions? Feedback? powered by Olark live chat software

Die Kompatibilität mit anderen Kalender-Anwendungen war eines der wichtigsten Ziele für Daylite 4. Aus diesem Grund ist jetzt ein CalDAV-Server ein fester Bestandteil von Daylite Server: Dieser CalDAV-Server ermöglicht es externen Anwendungen, wie z.B. den Standardanwendungen auf dem Mac und iPhone  auf den Daylite-Kalender zuzugreifen. So können Sie Ihre Termine auf iPhone und iPad verwalten. Die erstmalige Einrichtung von CalDAV und CardDAV auf iOS-Geräten erfordert einen, über einen Domainnamen erreichbaren Server, der auch ausserhalb Ihrer Office-Netzwerkes erreichbar ist ( statische IP-Adresse / DynDNS). Wenn nur eine local-Adresse für Ihren Server eingerichtet sein sollte, kann es durchaus passieren, dass die Synchronisierung nicht ordentlich funktioniert und es so zu ungewollten Doppelbelegungen Ihrer Termine kommen kann. Stellen Sie also bitte sicher, dass Ihr Server nicht nur lokal zu erreichen ist.

So richten Sie die Kalender-App unter iOS ein

Wähle Sie auf Ihrem iPhone oder iPad die Einstellungen aus und selektieren Sie Mail, Kontakte und Kalender. Am Ende der Account-Liste tippen Sie auf „Account hinzufügen“ und wählen dann, im nächsten Bildschirm, „Andere“. Unter der Überschrift „Kalender“ wählen Sie bitte „CalDAV Account hinzufügen“.Füllen Sie bitte die folgenden Felder im nächsten Schritt aus:

  • Server Name. Diese Information finden Sie unter „Daylite -> Einstellungen -> Kalenderfreigabe ->In anderen Programmen“. Wichtig: Die Angabe in dem Daylite-Fenster ist nicht ganz korrekt. Verwenden Sie die Serveradresse in diesem Format http://ihr.Server.Name:6188/. Bitte beachten Sie: Sollte Ihre Server-Adresse die Endung .local haben, bitte konfigurieren Sie den externen Zugriff im Daylite Server Admin.
  • Benutzername und Passwort
  • Ändern Sie die Beschreibung auf etwas einfaches, wie z.B. „Daylite“.
  • Tippen Sie auf „Weiter“

Ihr iOS-Gerät wird Ihnen nun mitteilen, dass es keine SSL-Verbindung aufbauen kann. Das ist kein Problem, tippen Sie bitte auf „Weiter“. Ihr Gerät wird nun versuchen die Verbindung zu überprüfen, das kann schon einmal mehrere Minuten dauern – das ist im Moment völlig normal unter iOS 5.1.1.Sollten Sie noch iOS 5.1 verwenden, bitte folgen Sie den Anweisungen im User Guide (engl.) und richten Sie SSL unter Port 6185 ein. Momentan wird lediglich Ihr Passwort verschlüsselt übermittelt. Nur Termin- und Kontaktdaten werden unverschlüsselt übermittelt. Das ist normalerweise kein Problem, wenn Sie keine sensiblen Daten in Ihren Terminbeschreibungen oder Kontakten hinterlegt haben. Sollte dies doch der Fall sein, nutzen Sie bitte Daylite Touch, hier werden alle Daten SSL-verschlüsselt übermittelt. Ihr iPhone wird nun eine Dialogbox anzeigen, in der es Ihnen mitteilt, dass die Accountinformationen leider nicht überprüft werden konnten. Tippen Sie auf OK und navigieren Sie zu den Erweiterten EinstellungenÄndern Sie die Einstellung „Port 0“ auf „Port 6188“ Kehren Sie zum ersten CalDAV-Bildschirm zurück un tippen Sie abermals auf „Weiter“. Dieses Mal sollte die Überprüfung ohne Probleme abgeschlossen werden. In den Einstellungen unter „Mail, Kontakte und Kalender“ finden Sie eine Einstellungsmöglichkeit für den bevorzugten Kalender: Ändern Sie diese auf den neuen Daylite-Kalender. Jetzt werden alle Termine, die Sie auf einem iOS-Gerät erstellen, mit Daylite auf Ihrem Mac synchronisiert.Nachdem alle korrekt konfiguriert ist, sollten Sie den Daylite-Kalender in der Kalender-App unter dem Menüpunkt „Kalender“ finden.Wiederholen Sie den Prozess nun, um Ihren CardDAV-Server hinzuzufügen. Beachten Sie hier bitte, dass Sie jetzt „CarDAV-Server hinzufügen“ auswählen müssen.

Nach dem erstmaligen Überprüfen wird Ihnen eine Warnung angezeigt werden, dass keine Kontakte gefunden werden konnten.

  • Klicken Sie „Speichern“
  • Gehen Sie zu Ihrem neuen Kontakt-Account zurück und navigieren Sie zu den „Erweiterten Einstellungen“ und ändern Sie Portnummer auf 6188.
  • Kehren Sie zum Accountbildschirm zurück und tippen Sie auf „Erledigt“.

Dieses Mal sollte sie Überprüfung wesentlich schneller vonstatten gehen. Verlassen Sie die Einstellungen, indem Sie den Home-Button klicken und öffnen Sie wahlweise die Telefon- oder Kontakte-Apps.Beachten Sie bitte: Wenn Sie sich vorher Ihre iCloud-Kontakte angesehen haben, tippen Sie den Gruppen-Button – Sie sollten nun Ihre Daylite-Kontakte neben Ihren iCloud-Kontakten sehen.Tippen Sie auf „Alle Kontakte“, so dass Sie eine vollständige Liste aller Ihrer Kontakte sehen. Je nachdem wo Sie Ihre neuen Kontakte in Zukunft auf Ihrem iPhone anlegen möchten, gehen Sie zu „Einstellungen -> Mail, Kontakte und Kalender“ und setzen Sie unter „Kontakte“ den bevorzugten Account entweder auf Daylite oder iCloud.

So können Sie sich iCloud-Kalender in Daylite ansehen

Um in Ihrem Daylite auf dem Mac iCloud-Kalender ansehen zu können, gehen Sie bitte zu „Daylite -> Preferences“ und wählen Sie „Calendar Sharing“. Unter dem Menüpunkt „Add Account“ wählen Sie die Option „iCloud“. Geben Sie im sich öffnenden Menü bitte Ihr iCloud-Passwort ein. Sie sollte nun eine Liste Ihrer Kalender in iCloud sehen. Wählen Sie jetzt einfach die Kalender aus, die Sie in Daylite anzeigen möchten.Integrierte Kalender können Sie ganz einfach im Action-Menü in Ihrem Daylite-Kalender (das kleine Zahnrad oben links) ein- und ausblenden. Sollten während der Einrichtung Ihrer CalDAV oder CarDAV-Accounts Probleme auftreten, so hilft Ihnen unser (kostenpflichtiger) Support gerne weiter. (support@iosxpert.biz)