Merlin 2.8 ist aktualisiert worden und ist ab sofort in der neuen Version 2.8.4 erhältlich. Die Aktualisierung ist für alle Merlin 2-Nutzer empfohlen und kann kostenlos von der Project Wizards Webseite heruntergeladen werden. Nachfolgend sind die Neuerungen und Verbesserungen aufgeführt: 

In Merlin gelöste Probleme

  • Die Werte für das Feld “Standard-Auslastung” wurden unter Mac OS X 10.7 nicht akzeptiert.
  • Das anmelden an einem Projekt schlug fehl, wenn das Passwort eine E-Mail-Adresse war.
  • Unter Umständen konnte eine Projektdatei nicht gesichert werden.
  • NovaMind 5-Dateien konnten nicht via Drag&Drop importiert werden. Stattdessen wurde Datei-Element angelegt.
  • Der Ex- und Import von NovaMind-Dateien wurde insgesamt verbessert.
  • Unter Umständen dauerte es sehr lange, eine Merlin-Datei über das Internet zu öffnen.
  • Beim “Scrollen” in der Gliederung veränderte sich die aktuelle Position manchmal unerwartet.
  • Unter Umständen konnten die Werte des Feldes “% erledigt” in MS Project bei einer aus Merlin exportierte XML-Datei nicht korrekt dargestellt werden.
  • Einige mpp-Dateien konnten von Merlin nicht geöffnet werden.
  • Ein Pfeil wurde fälschlicher Weise angezeigt, wenn die Element-Ansicht gedruckt wurde.
  • Einige Applescript-Eigenschaften, wie “Erwartete Arbeit” und “Wirkliche Arbeit” funktionierten nicht.
  • Die falschen Seitenumbrüche in den Berichten wurden korrigiert.
  • Die Projektvorlage “Softwareentwicklung” enthielt wirkliche Werte.
  • Einige Schreibfehler und Übersetzungsfehler wurden korrigiert.
  • Die Hilfedateien wurden aktualisiert.

In Merlin Web gelöste Probleme

  • Manchmal wurde ein falsches Projekt geöffnet, wenn ein Direktlink in das URL-Feld eines Webbrowsers eingefügt wurde.
  • Die Felder “Wirkliche Arbeitskosten”, “Geplante Arbeitskosten” und “Erwartete Arbeitskosten” sind jetzt in der Auslastungs- und Resourcenansicht verfügbar.

In Merlin Server gelöste Probleme

  • Das Passwort eines Merlin Servers konnte nicht mit dem OK-Schalter geändert werden.

Das iPad – das erfolgreiche Tablet von Apple
Die Nutzung des iPads in Unternehmen mit fünf bis 499 Mitarbeitern hat sich im letzten Jahr vervierfacht. The Business Journal, das eine Studie zum iPad-Einsatz unter 1.400 Geschäftsinhabern durchführte, nennt Apples Tablet daher die am schnellsten wachsende Technologie im Small and Medium Business (SMB)-Markt.“ Es ist heutzutage unabdingbar, dass Geschäftsführer überall und jederzeit Zugriff auf Geschäftsinformationen und -daten haben”, sagt Godfrey Philips von The Business Journal. “Das iPad sowie Smartphones und Cloud Computing sind Teil dieser Entwicklung und erfahren dadurch große Wachstumszahlen.”The Business Journal” gab außerdem einige Daten zum typischen Business-Nutzer des iPads bekannt: 72% der iPad User im SMB-Markt haben einen College-Abschluss und verfügen über ein durchschnittliches Jahreseinkommen von 176.000$. Ihre Unternehmen gibt es durchschnittlich seit 28 Jahren und haben einen Jahresumsatz von 9,2 Millionen Dollar.