Hilfe/Download

Wir stehen Ihnen und Ihrem Team dauerhaft zur Seite. Durchsuchen Sie unser HelpCenter, lesen Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen, laden Sie Software, die Sie benötigen oder vereinbaren Sie einen Termin. Fordern Sie Unterstützung per E-Mail oder Telefon an.

Mittels Fernwartungssoftware sind wir nur einen Klick weit entfernt. Unser Support-Team stellt sicher, dass Sie sich auf Ihr Business konzentrieren können!

iOSXpert Hilfe/Download
  • iOSXpert HelpCenter

    Besuchen Sie unser HelpCenter. Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und hilfreiche Tutorials zu unseren Produkten.

    HelpCenter öffnen
  • E-Mail Support

    Wir stehen Ihnen und Ihrem Team dauerhaft zur Seite. Unser Supportteam unterstützt Sie gerne per E-Mail!

    E-Mail Support anfordern
  • Termin vereinbaren

    Vereinbaren Sie direkt einen Termin mit einem unserer iOSXperten.
    Mit einem Klick auf eine der Terminarten werden Ihnen direkt alle freien Termine angezeigt:

    zur Terminauswahl

Systemanforderungen

Apple verkürzt das Intervall für neue kostenlose Betriebssystemupdates in den letzten Jahren stetig.

Für die aktuelle Version von Daylite (Daylite 6) hat der Hersteller Marketcircle wie gewohnt, für Sie kostenfrei, ein Kompatibilitäts-Update bereitgestellt, welches die Kompatibilität zu macOS High Sierra herstellt.

Tipp: Wenn Sie jegliche Upgradekosten in der Zukunft vermeiden wollen, sprechen Sie uns auf einen Wechsel in die Daylite Cloud oder unser Managed Service Angebot an.

Nachstehend eine Kompatibilitätsübersicht aller angebotenen Produkte:


green_12x12 – kompatibel
orange_12x12 – bald kompatibel
red_12x12 – nicht kompatibel


Daylite 6

Daylite 6

10.13 10.12 10.11 10.10 10.9 10.8 10.7 10.6
Daylite green_12x12 green_12x12 green_12x12 green_12x12 red_12x12 red_12x12 red_12x12 red_12x12
Daylite Server green_12x12 green_12x12 green_12x12 green_12x12 red_12x12 red_12x12 red_12x12 red_12x12
Daylite Mail Assistant green_12x12 green_12x12 green_12x12 green_12x12 red_12x12 red_12x12 red_12x12 red_12x12
iPhone & iPad iOS 11
green_12x12
iOS 10
green_12x12
iOS 9
green_12x12
iOS 8
green_12x12
iOS 7
red_12x12
Daylite 6 Apps

Fone&Text

• min. Daylite 6
• min. Starface Version 5

Daylite 5

Daylite 5

10.13 10.12 10.11 10.10 10.9 10.8 10.7 10.6
Daylite red_12x12 red_12x12 green_12x12 green_12x12 green_12x12 green_12x12 green_12x12 red_12x12
Daylite Server red_12x12 red_12x12 green_12x12 green_12x12 green_12x12 green_12x12 green_12x12 red_12x12
Daylite Mail Assistant red_12x12 red_12x12 green_12x12 green_12x12 green_12x12 green_12x12 green_12x12 red_12x12
iPhone & iPad iOS 11
red_12x12
iOS 10
red_12x12
iOS 9
green_12x12
iOS 8
green_12x12
iOS 7
green_12x12
Billings Pro

Billings Pro

10.13 10.12 10.11 10.10 10.9 10.8 10.7 10.6
Client green_12x12 green_12x12 green_12x12 green_12x12 green_12x12 green_12x12 red_12x12 red_12x12
Server red_12x12 green_12x12 green_12x12 green_12x12 green_12x12 green_12x12 green_12x12 red_12x12
iPhone & iPad iOS 11
green_12x12
iOS 10
green_12x12
iOS 9
green_12x12
iOS 8
green_12x12
iOS 7
red_12x12
Merlin Project

Merlin Project

10.13 10.12 10.11 10.10 10.9 10.8 10.7 10.6
Merlin Project green_12x12 green_12x12 green_12x12 green_12x12 red_12x12 red_12x12 red_12x12 red_12x12
Merlin Server green_12x12 green_12x12 green_12x12 green_12x12 red_12x12 red_12x12 red_12x12 red_12x12
Merlin Project Express green_12x12 green_12x12 green_12x12 green_12x12 red_12x12 red_12x12 red_12x12 red_12x12
Merlin Project Go iOS 11
green_12x12
iOS 10
green_12x12
iOS 9
green_12x12
iOS 8
red_12x12
iOS 7
red_12x12
MonKey Office

MonKey Office

10.13 10.12 10.11 10.10 10.9 10.8 10.7 10.6
MonKey Office green_12x12 green_12x12 green_12x12 green_12x12 green_12x12 green_12x12 red_12x12 red_12x12
TOPIX

TOPIX

10.13 10.12 10.11 10.10 10.9 10.8 10.7 10.6
Einzelplatz red_12x12 green_12x12 green_12x12 green_12x12 green_12x12 red_12x12 red_12x12 red_12x12
Arbeitsplatz red_12x12 green_12x12 green_12x12 green_12x12 green_12x12 red_12x12 red_12x12 red_12x12
Server red_12x12 green_12x12 green_12x12 green_12x12 green_12x12 red_12x12 red_12x12 red_12x12
TOPIX:8 iOS 11
green_12x12
iOS 10
green_12x12
iOS 9
green_12x12
iOS 8
green_12x12
iOS 7
red_12x12
Totals

Totals

10.13 10.12 10.11 10.10 10.9 10.8 10.7 10.6
Totals green_12x12 green_12x12 green_12x12 green_12x12 green_12x12 green_12x12 red_12x12 red_12x12

Downloads

Laden Sie aktuelle Versionen von Daylite, iOSXpert Apps (Plugins) und weiteren Produkten herunter, die Sie benötigen.

Technischer Support

Termine mit unserem Supportteam sind zu folgenden Zeiten möglich:

Mo. – Do. 09:00  – 13:00 und 14:00 – 18:00 Uhr
Fr. 09:00 – 13:00 und 14:00 bis 16:00 Uhr

Für den telefonischen Support bzw. die Fernwartung berechnen wir pro Einheit von 15 Minuten 30,00€*.

Vereinbaren Sie ganz einfach online einen Termin:

zur Terminauswahl

Warum ist der telefonische Support nicht kostenfrei?

Die von uns angebotenen Systeme sind in Ihren Funktionen sehr umfangreich. In unserem Beratungsteam arbeiten sehr qualifizierte Mitarbeiter, die Ihnen nicht nur technischen Support leisten, sondern Ihnen auch konzeptionelle Fragen beantworten können. Die von uns angebotenen Produkte sind vergleichsweise sehr preiswert. Als Handelspartner der von uns vertretenen Softwarehersteller erhalten wir zwar einen kleinen Anteil am Verkaufspreis der Software, dieser reicht aber nicht aus, um generell kostenfreie Beratung anbieten zu können.

VIP – Supportvertrag

Schon ab 20,00€* je Monat und Benutzer können Sie unser VIP Support Paket buchen.

Mehr Informationen zu VIP-Support

Allgemein

Datenimport

Wie aufwendig und zeitintensiv ein Datenimport generell ist, hängt vor allem von der Qualität und der Quelle der Daten ab. Wenn Sie zum Beispiel Daten aus Ihrem Altsystem bereits in das Excel-Format oder auch CSV-Format exportieren können, ist der Zeitaufwand deutlich geringer, als wenn wir die Daten für Sie aus einem fremden System zuerst extrahieren müssen. Der zweite Faktor ist die Qualität der Daten an sich. Hier können zum Beispiel inkonsistente Schreibweisen, Fehlformatierungen und ungewöhnliche Sonderzeichen zu Problemen und somit Mehraufwand führen. Aus diesem Grund empfehlen wir, zunächst eine Überprüfung Ihrer Daten durch uns durchführen zu lassen. Nach einer solchen Datenprüfung können wir ungefähr abschätzen, welcher zeitliche und somit monetäre Aufwand für die Datenübernahme auf Sie zukommt. Falls Ihre Daten in den Formaten “vCard” oder “ICS” vorliegen (wenn die Daten zum Beispiel aus iCal oder dem Apple Adressbuch kommen), ist ein Import innerhalb von Minuten per Drag & Drop möglich.

Hardware

Wir bieten derzeit keine Apple-Hardware in unserem Sortiment an. Gerne vermitteln wir Ihnen einen Apple Premium Reseller in Ihrer Region, damit auch hardwareseitig keine Wünsche offen bleiben.

Vor dem Kauf

Der beste Weg, dies zu klären, ist die Teilnahme an einem unserer regelmäßigen kostenfreien Webcasts. Hierbei wählen Sie sich in eine Telefonkonferenz ein und sehen den Bildschirm des Moderators in Ihrem Internet Browser. Während des Webcasts wird das Produkt präsentiert und Sie können Fragen dazu stellen. Für Mehrplatz-Anwender bieten wir auch Einzeltermine an.

Daylite

Daylite

Das Handbuch in englischer Sprache finden Sie hier.

Nein. Daylite unterstützt Sie beim gesamten Vertriebsprozess und bei der Abwicklung von Aufträgen. Um Rechnungen zu schreiben und doppelte Datenhaltung zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen die Programme TOPIX:8, TotalsScopeVisio oder Billings Pro.

Für jeden aktiven Benutzer in Daylite benötigen Sie eine eigene Lizenz. Jeder Benutzer kann eine unbeschränkte Anzahl an Endgeräten (Mac, iPhone und iPad) nutzen. Eine spezielle Lizenz für iPhones und iPads ist nicht nötig.

Nein. Daylite kann sowohl von Einzelplatz-Anwendern als auch von Mehrplatz-Anwendern genutzt werden. Es wird lediglich die für Ihren Anwendungsfall benötigte Anzahl an Lizenzen am Daylite Server hinterlegt. Bitte beachten Sie, dass Sie auch als Einzelplatz-Nutzer die kostenfreie Server-Software installieren müssen. Ab fünf Benutzer empfehlen wir einen dedizierten Rechner (zum Beispiel einen Mac mini), ansonsten kann der Daylite Server auch im Hintergrund auf einem normal benutzten Arbeitsplatz-Rechner laufen.

Daylite bringt einen einfachen Texteditor bereits mit. Dieser reicht in den meisten Fällen für E-Mail-Vorlagen oder die einfache Korrespondenz aus. Sollen die Vorlagen mit Formatierungen und Grafiken gestaltet werden, können auch externe Editoren wie Pages und Word genutzt werden.

Daylite können Sie in der Cloud betreiben oder mit eigenem Server. Der Preis von Daylite richtet sich in beiden Fällen nach der Anzahl der Benutzer. Jeder Benutzer kann Daylite auf einer unbegrenzten Anzahl an Endgeräten (Mac, iPhone und iPad) betreiben.

Eine Preisübersicht finden Sie hier

Falls Sie bereits eine Vorgänger-Version von Daylite einsetzen, finden Sie hier die Preise für ein Upgrade.

Daylite ist optimiert für den Einsatz von einem bis 50 Benutzer. Es ist möglich, Daylite auch mit mehr als 50 Benutzern einzusetzen. Falls Sie dies tun möchten, nehmen Sie bitte vorab Kontakt mit uns auf.

Daylite Touch ist ab Version 4 von Daylite in der Daylite Lizenz enthalten. Daylite Touch finden Sie im App-Store. Bitte beachten Sie, dass Daylite Touch in Version 6 mindestens iOS 8.2 als Betriebssystem voraussetzt.

DMA ist ein Plugin für Apple Mail, das eine Verbindung zu Daylite herstellt. Mit DMA ist es möglich, manuell oder automatisiert ein- oder ausgehende E-Mails in Daylite zu speichern und mit anderen Datensätzen, zum Beispiel dem Absender oder Empfänger, zu verknüpfen. Dadurch werden diese E-Mails in den jeweiligen Historien in Daylite angezeigt. Mit DMA ist es außerdem möglich, direkt in Apple Mail Aufgaben oder Termine sowie neue Kontakte zu erstellen bzw. Kontakte zu editieren.

Sie benötigen keine speziellen Server-Rechner, um Daylite betreiben zu können. Die Daylite-Server-Software kann sowohl auf einem normal genutzten Arbeitsplatz-Rechner im Hintergrund betrieben werden (zum Beispiel einem iMac), als auch auf einem dedizierten Rechner, der eventuell bereits als Datei-Server genutzt wird (zum Beispiel ein Mac mini). Ab fünf Benutzern empfehlen wir aus Performance-Gründen einen dedizierten Rechner zu benutzen. Weitere Informationen zur benötigten Hardware finden Sie im Bereich Systemanforderungen.

Daylite Touch ist kompatibel mit iPhone, iPod Touch und iPad. Daylite Touch erfordert für Daylite 6 iOS 8.2 oder neuer. Jeder Daylite Benutzer kann eine unbegrenzte Anzahl an iOS-Geräten nutzen.

Die Daten in Daylite Touch sind so sicher, wie das Gerät auf dem die App betrieben wird. Wir empfehlen daher die von iOS gebotenen Möglichkeiten, wie Passworte und das automatische Sperren des Bildschirms zu nutzen, um Ihr Gerät vor Fremdzugriff zu schützen. Außerdem bietet der Daylite Server die Möglichkeit, Daten aus der Ferne zu löschen. Ihre Daten werden dann beim nächsten Versuch einer Synchronisierung gelöscht.

Die Kommunikation zwischen dem Daylite Server und Daylite Touch auf den iOS-Geräten erfolgt über eine verschlüsselte SSL-Verbindung. Hierbei werden keinerlei Daten im Klartext übermittelt.

Ja, Daylite unterstützt den Import von vCard-Dateien (zum Beispiel aus dem Apple Adressbuch), ICS-Dateien (zum Beispiel aus dem Apple Kalender) sowie von Tabstop-getrennten Text- oder CSV-Dateien. Da diese Dateiformate häufig für den Export zur Verfügung stehen, ist eine Datenübernahme aus einer Vielzahl an Programmen möglich.

Daylite liegt in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Holländisch und Spanisch vor. Die in Daylite verwendete Sprache richtet sich nach der Sprache, die in den OS X Systemeinstellungen ausgewählt ist und kann nicht unabhängig davon gesetzt werden.

Sie benötigen für ein Upgrade auf Daylite 6 mindestens OSX 10.10 Yosemite und iOS 8.2. Bitte machen Sie vor dem Upgrade auf Daylite 6 ein Backup Ihrer Datenbank.

Wir sind Ihnen gerne bei dem Upgrade auf Daylite 6 behilflich. Beachten Sie hierfür unser Uprade Angebot.

Absolut! Ein Alleinstellungsmerkmal von Daylite ist die Möglichkeit, auf Daten jederzeit auch offline zuzugreifen. Dies wird dadurch erreicht, dass Daylite eine lokale Kopie der Server-Datenbank erstellt, auf die Sie auch ohne Internet-Verbindung zugreifen können. Änderungen, die Sie unterwegs vornehmen, werden automatisch mit dem Server abgeglichen sobald wieder eine Netzwerkverbindung besteht.

Nein. Daylite ist eine native Mac-Anwendung, Versionen für andere Betriebssysteme, wie etwa Windows oder Linux, sind nicht verfügbar. Allerdings können Termine und Adressen plattformübergreifend mit CardDAV- und CalDAV-kompatiblen Programmen abgeglichen werden.

Nein. Daylite ist eine native iOS-Anwendung, Versionen für andere Betriebssysteme, wie etwa Android oder Blackberry, sind nicht verfügbar. Allerdings können Termine und Adressen plattformübergreifend mit CardDAV- und CalDAV-kompatiblen Programmen abgeglichen werden

Nein. Jeder Daylite-Benutzer kann eine unbegrenzte Anzahl an Endgeräten einsetzen. Dazu zählen auch iPhone und iPad. Sie benötigen eine Daylite Lizenz pro Benutzer.

Um Daylite auf iPhone und iPad nutzen zu können, benötigen Sie die kostenfreie Daylite Server Software und mindestens eine Daylite Lizenz. Bitte beachten Sie, dass nicht alle Funktionen von Daylite auf iPhone und iPad verfügbar sind und Sie daher Daylite auch auf mindestens einem Mac betreiben müssen um das System zu administrieren und alle Funktionen nutzen zu können.

Für Daylite 6 ist die Mindestvorraussetzung für die Nutzung von Daylite Touch für iPhone und iPad iOS 8.2. Für Daylite 5 benötigen Sie iOS 7.1 oder höher.

Daylite 5 und Daylite 5 Server finden Sie hier. Dort finden Sie auch die Plugins für Daylite 5.

Hierbei kommt es darauf an, welche Variante von Daylite Sie nutzen:

Self-Hosted

Bei dieser Variante betreiben Sie den Daylite Server selbst. Die zentrale Datenbank befindet sich auf dem Rechner, auf dem Sie das Programm Daylite Server Admin installiert haben. Auf allen ihren mit dem Daylite Server verbundenen Endgeräten (Mac, iPhone, iPad) befindet sich eine Kopie der Server-Datenbank, die sogenannte „Offline-Datenbank“. Alle Daten befinden sich bei der Self-Hosted-Variante immer in Ihrem direkten Zugriff und Sie selbst bestimmen wo die zentrale Datenbank liegt.

Managed Service beim Hersteller von Daylite

Die zentrale Server-Datenbank befindet sich in diesem Fall in einem Rechenzentrum in Kanada und Backups Ihrer Datenbank werden zusätzlich kontinuierlich per Streaming in ein Rechenzentrum in Deutschland transferiert. Auch hier befindet sich auf allen ihren mit dem Daylite Server in Kanada verbundenen Endgeräten (Mac, iPhone, iPad) je eine Kopie der Server-Datenbank.

Managed Service mit dediziertem Server bei iOSXpert

Im Falle eines dedizierten Servers bei iOSXpert, befindet sich dieser Rechner in einem Rechenzentrum in Deutschland. Damit verbleiben sowohl die zentrale Datenbank als auch die Backups immer in diesem Rechenzentrum in Deutschland. Wie auch im Falle der beiden anderen Varianten, befindet ich auf allen ihren mit dem Server verbundenen Endgeräten (Mac, iPhone, iPad) je eine Kopie der Server-Datenbank.

iOSXpert Plugin Center

PluginCenter

Das iOSXpert PluginCenter ist ein neuer Bereich in den Daylite Einstellungen. Wenn das iOSXpert PluginCenter installiert ist, sehen Sie eine Übersicht aller iOSXpert Plugins und können diese per einfachem Klick installieren, deinstallieren oder sich über das Plugin informieren. Wenn Sie ein Plugin kaufen oder mieten wollen, können Sie dies direkt über das Plugin Center tun. Sie müssen keinen Online-Shop mehr besuchen oder etwas downloaden.

Laden Sie sich hier den Installer für das PluginCenter. Danach einfach auf das iCon doppelklicken.

Für jedes Unternehmen, welches das iOSXpert PluginCenter benutzen möchte, wird ein Account benötigt. Nur mit Hilfe dieses Accounts können Sie die Vorteile des PluginCenters nutzen: Automatische Updates, Verwaltung Ihrer Benutzer, Installation, Deinstallation, Kauf und Miete von Plugins.

Um ein Plugin für Daylite 6 zu kaufen oder zu mieten, benötigen Sie das iOSXpert PluginCenter. Im iOSXpert Plugin Center werden Sie bald die Möglichkeit haben, die Plugins zu kaufen oder zu mieten.

• Gehen Sie in das iOSXpert PluginCenter. Sie finden dies in den Einstellungen von Daylite.
• Wählen Sie das Plugin aus, das Sie deinstallieren möchten.
• Klicken Sie auf „Info“
• Klicken Sie auf deinstallieren.

Gehen Sie in den Daylite Einstellungen zu iOSXpert PluginCenter

Klicken Sie auf „Account managen“.

 

Ja. Jeder Benutzer eines Plugins benötigt eine Lizenz. Der Benutzer kann diese dann auf beliebig vielen Macs einsetzen. Wenn Sie also einen iMac und ein Macbook besitzen, benötigen Sie nur eine Lizenz. Ein zweiter Benutzer benötigt dann wieder eine separate Lizenz.

Eine Preisübersicht zu unseren Daylite Erweiterungen finden Sie hier.

Derzeit können die Plugins für Daylite 6 noch nicht gekauft und noch nicht gemietet werden. Sobald dies möglich ist, erhalten Sie eine Benachrichtigung in Daylite über das iOSXpert PluginCenter.

Für Daylite 6 wurden einige Plugins zusammengefasst. So waren früher beispielsweise FoneConnector und Daylite Messages zwei separate Plugins, die 89,00€* und 129,00€* im Einmalkauf und 5,90€* und 9,00€* in der Miete gekostet haben. Das neue Plugin Font&Text vereint diese beiden Plugins nun und kostet 139,00€* im Kauf und 10,00€* in der Miete. Der Gesamtpreis ist somit sogar günstiger. Darüberhinaus bieten wir auch attraktive Bundles für die Miete an, die bei der Nutzung mehrerer Plugins den Preis noch einmal reduzieren.

Time&Budget

Time&Budget

Öffnen Sie im iOSXpert Plugin Center die Erweiterung  „Time&Budget“ . Wählen Sie in den Einstellungen den Tab „Benutzer und Teams“ aus. Hier können Sie für jeden Benutzer ihrer Datenbank die Personalstundenkosten (angegeben unter „Kosten“) und den Stundenertrag für Ihre Firma festlegen.

Ja, das ist möglich. Sie können in den Time&Budget Einstellungen unter„Reporting“ jeder beliebigen Kategorie einen individuellen Stundensatz hinzufügen– unabhängig vom Ertrag der  jeweiligen Nutzer. Hierfür müssen Sie unter „Kategorie-Einstellungen für die Berichte“ bei „VK/h“ einen Betrag angeben und bei „Grundlage für die Berechnung von Verkaufspreisen“ das Feld „Kategorie“ auswählen.

Wenn Sie Time&Budget in Verbindung mit einer Faktura-Software benutzen, können Sie erfasste Zeiten sowie Kosten zur Rechnungsstellung an das Faktura System übergeben. Bereits bei der Kostenerfassung in Time&Budget  können Sie entscheiden, ob es sich um interne oder weiterberechenbare Kosten handelt. Weiterberechenbare Kosten werden in der Abrechnungsübersicht angezeigt und können dann – auch mit entsprechenden Aufschlägen – an TOPIX:8 oder Totals zur Abrechnung übergeben werden.

Time&Budget benötigt mindestens OS X 10.10 oder höher und Daylite in Version 6.0 oder höher.

Nein, Time&Budget ist eine Erweiterung für die CRM Software Daylite.

Sollten Sie bereits einen Beleg erfasst haben, wird dieser in der Vorschau der Fremdkostenerfassung angzeigt. Ziehen Sie einfach ein weiteres Dokument auf diese Vorschau und die DropZone ist wieder verfügbar.

Die meisten Faktura-Connectoren unterstützen aktuell nur die Übergabe und Verarbeitung von Firmen. Bitte übertragen Sie eine Firma in das Faktura-System Ihrer Wahl und übergeben Sie die in Time&Budget erfassten Positionen erneut.

Time&Budget bietet Ihnen die Möglichkeit, Aufgaben ab einer gewissen Dauer zu ignorieren. Diese Dauer ist standardmäßig auf 480 Minuten eingestellt um zum Beispiel fehlerhafte Zeiten durch Vergessen der Stopp-Uhr zu kompensieren. Sie können die Maximaldauer von Aufgaben in den Time&Budget-Einstellungen ändern.

FinanceConnector

FinanceConnector

Aktuell sind die Systeme TOPIX:8, Totals und Scopevisio mit dem FinanceConnector kompatibel.

Sie können unter dem Tab des FinanceConnectors „Datensatz in TOPIX/Totals anlegen“ auswählen, die Kontaktdaten werden automatisch übernommen. Sie können bei der Firmenanlage zwischen der Kategorie Kunde oder Lieferant wählen.

Die Rechnungsdaten können Sie direkt im Tab des FinanceConnectors sehen, wenn Sie auf einem mit Ihrem Fakturasystem verknüpften Kontakt stehen.

Ja, das ist möglich. Unser Plugin Time&Budget ermöglicht Ihnen einen vollständigen Projektprozess abbilden zu können. Wählen Sie dafür in Ihrer Projektübersicht, unter dem Tab „Time&Budget“, „An TOPIX übergeben…“. aus. Ihre Zeiten werden automatisch an Ihr Fakturasystem übergeben.

Der Artikelstamm von Totals kann importiert werden. Firmendaten können momentan noch nicht von Totals nach Daylite übernommen werden.

Ja, wenn die Person einer Standardfirma zugeordnet ist.

Personen können nicht einzeln übergeben werden. Mit der Übergabe der Firma werden auch alle Personen, die mit der Firma verknüpft sind, als Firmenkontakt übergeben. Die einzige Ausnahme ist Scopevisio, da werden nur die Firmen übergeben.

Ja, mit dem FinanceConnector können Sie Totals und Daylite verbinden. Jede einzelne Totals Installation auf den einzelnen Rechnern hat einen eigenen REST API Namen. Man kann nun entscheiden, ob man sich mit dem FinanceConnector auf seine eigene Totals Installation bzw. REST API verbindet oder auf die API eines Kollegen oder eines Server-Rechners. Zu beachten ist, dass der Rechner, auf dem Totals installiert ist und dessen REST API genutzt wird, eingeschaltet sein muss. Es bietet sich an auf einem zentralem Rechner, beispielsweise einem Mac mini, Totals zu installieren und die entsprechende REST API auf allen anderen Arbeitsplätzen im FinanceConnector zu hinterlegen. Auch wenn jeder Benutzer mit einem anderen REST API Namen verbunden ist, hat dies keine Auswirkungen auf die Funktion vom FinanceConnector, vorausgesetzt, alle Totals Installationen greifen auf die gleiche Datenbank zu, die zentral gespeichert ist.

Fone&Text

Fone&Text

Ja, mit Fone&Text können Sie Rückrufe an alle Daylite Benutzer Ihrer Datenbank senden.

Eine Fone&Text Lizenz kann an mehreren Arbeitsplätzen genutzt werden, sofern man sich mit dem gleichen Daylite Benutzer anmeldet, für den die Lizenz in der Datenbank hinterlegt ist.

Fone&Text benötigt grundsätzlich mindestens OS X 10.10 oder höher und Daylite in Version 6.0 oder höher. Um Apple Nachrichten als Service zu nutzen, wird OS X 10.10 vorausgesetzt.

Nein, mit Fone&Text können lediglich SMS versendet werden.
Dies hängt mit der Schnittstelle von Apple zusammen, die Fone&Text nutzt.

Nein, dies ist aufgrund der Schnittstelle von Apple nicht möglich.

All unsere Plugins werden über das iOSXpert PluginCenter verwaltet und können direkt darüber installiert werden.

Das PluginCenter können Sie direkt hier herunterladen.

Die Plugins FoneConnector und DayliteMessages wurden für Daylite 6 verschmolzen. Das neue Plugin namens Fone&Text integriert die Funktionalität beider Plugins.

Die Plugins DayliteMessages und FoneConnector wurden für Daylite 6 verschmolzen. Das neue Plugin namens Fone&Text integriert die Funktionalität beider Plugins.

Web&Map

Web&Map

Sie können über das Web&Map Plugin in der linken Daylite Seitenleiste ganz einfach die Addresszeile einer Webseite aufrufen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit mit den vorgegebenen Seiten (z.B. Das Oertliche, Wikipedia, etc.) zu arbeiten, in dem Sie über Ihre Kontakte den Tab Web&Map öffnen: Hier findet eine automatische Verknüpfung mit dem Personen- bzw. Firmenname und dieser Seite statt.

Öffnen Sie in der linken Daylite Seitenleiste Web&Map und suchen Sie auf der XING Homepage nach dem Kontakt, den Sie importieren möchten. Nachdem Sie diesen Kontakt gefunden haben können Sie diesen bequem über das XING-Symbol oben rechts „Als neuen Kontakt importiern…“ importieren, sodass der Kontakt automatisch in Ihre Daylite-Datenbank aufgenommen wird.

Während Sie auf einer Person oder Firma stehen können Sie sich über die Menüleiste unter Plug-Ins -> Web&Map -> Umkreissuche die Personen oder Firmen anzeigen lassen, die sich in einem bestimmten Radius um diese Person oder Firma befinden. Der Radius kann individuell in den Web&Map Einstellungen bestimmt werden.

Die Plugins GeoFind und WebConnector wurden für Daylite 6 verschmolzen. Das neue Plugin namens Web&Map integriert die Funktionalität beider Plugins.

Die Plugins WebConnector und GeoFind wurden für Daylite 6 verschmolzen. Das neue Plugin namens Web&Map integriert die Funktionalität beider Plugins.

DayliteDocs

DayliteDocs

Sie können mit  der Erweiterung „DayliteDocs“, Ihre  Dokumente innerhalb der Daylite Datenbank durchsuchen. Bei den Suchkriterien können Sie einen Haken bei „Inhalte von Dateien“ setzen um den Inhalt von Dokumenten suchen zu können. Dies ist nur für markier- und kopierbare Dokumente möglich (keine handschriflichen oder eingescannte pdf-Dateien, es sei den sie wurden vorher mit OCR (Optical Character Recognition = maschinenlesbar) verändert.

Verbinden Sie ihren ScanSnap-Scanner mit Docs2Daylite um in einem Schritt Ihr Dokument zu scannen sowie mit OCR (Optical Character Recognition) zu durchsuchen und automatisiert in Daylite abzulegen.

Versenden Sie Ihr Dokument bequem per Rechtsklick .Wählen Sie dafür den Befehl ‚Versende „Dokumentname.dateiformat“ via E-Mail’ um eine leere E-Mail in Apple Mail zu öffnen oder ‚ Versende „Dokumentname.dateiformat“ via E-Mail an Kontakte’ um eine E-Mail an den, mit dem Dokument verknüpften, Empfänger zu senden.

Der Dateianhang ist in Ihrer Daylite Datenbank selbst gespeichert.

Sollten Sie Dateianhänge per Archivierungsprogramm des Daylite Server Admins in ein externes Verzeichnis geschrieben haben, gilt dies als Speicherort „Archiv“.

Der Dateianhang kann aufgrund eines Problems nicht geladen werden. Eventuell ist dieser nicht mehr am ursprünglichen Speicherort zu finden oder es liegt ein Problem mit dem Elternobjekt, mit dem der Dateianhang verknüpft ist, vor.

Ja, eine Sortierung ist durch einen Klick auf die jeweilige Spaltenüberschrift möglich.

Dann ist bereits ein Filter der jeweiligen Filterkategorie gesetzt. In der aktuellen Version von DayliteDocs ist es nicht möglich, gleichzeitig mehrere Filter einer Kategorie zu setzen.

Je nach Größe Ihrer Datenbank, kann die Verarbeitung Ihrer Suchanfrage einige Zeit in Anspruch nehmen. Auch die Komplexität der Suchanfragen kann ein Faktor für die Schnelligkeit der Suche sein.

Ja, wenn Sie die Maustaste auf die Vor/Zurück Schaltflächen gedrückt halten, erscheint ein Verlauf der Suchbegriffe inklusive verwendeter Filter.

Ja, selektieren Sie dazu die zu löschende Datei mit Rechtsklick. Es erscheint ein Menü, in diesem klicken Sie auf  „Verschiebe „Dateiname“ in den Papierkorb“. Bestätigen Sie die Aktion im nachfolgenden Fenster mit einem Klick auf „Ja“.

Ja, die Sichtbarkeit der Dateianhänge in DayliteDocs richtet sich nach den jeweiligen Zugriffsrechten der Elternobjekte.

Aufgrund technischer Hintergründe ist dies in der aktuellen Version nicht möglich.

Es muss sichergestellt sein, dass es sich um maschinenlesbare Dokumente handelt und der der Inhalt markier- und klickbar ist. Nicht maschinenlesbare Dokumente können nicht von DayliteDocs ausgewertet werden (Tipp: Nutzen Sie die App: PDF OCR X).

Die Indexierung ist notwendig, um bereits in Daylite vorhandene und neue, nicht von Docs2Daylite, hinzugefügte Dokumente durchsuchbar zu machen.

Da die Indexierung sehr lange dauern kann, sollte diese nur an einem Rechner ausgeführt werden. An diesem Rechner kann während der Indexierung jedoch weiterhin mit Daylite gearbeitet werden.

Die Mindestlänge für einen Suchbegriff beträgt drei Zeichen. Eine Suche mit weniger Zeichen ist nicht möglich.

Nein, Docs2Daylite ist ein Zusatzprogramm zu DayliteDocs. DayliteDocs ist eine Erweiterung, ein sogenanntes Plugin, für die CRM Software Daylite. Das Plugin fügt zusätzlich einen Eintrag im Programme Ordner hinzu. Um Docs2Daylite nutzen zu können, muss Daylite aktiv gestartet sein. Sollten Sie das Docs2Daylite Programm versehentlich aus Ihrem Programme Ordner löschen, wird es beim nächsten Daylite Neustart automatisch wieder in den Programme Ordner gelegt.

Um gescannte Dokumente hinzuzufügen, müssen Sie die PDF-Dateien auf das Zusatzprogramm „Docs2Daylite“ ziehen, welches Sie in Ihrem Programme Ordner und auf Ihrem Schreibtisch als Verknüpfung finden. Außerdem kann man das Programm dem Dock hinzufügen und die Dokumente auf im Dock befindliche Symbol ziehen.

Ja, Docs2Daylite unterstützt Stapelvearbeitung. Wenn Sie also mehrere Dokumente auf das Programmsymbol ziehen, werden diese nacheinander von Docs2Daylite in Daylite importiert.

Ja, die Verknüpfung vom Schreibtisch kann gelöscht werden. Zu importierende Dokumente müsssen dann auf das Programmsymbol im Programme Ordner gezogen werden.

Dateianhang speichern als eine Kopie einer Datei an Daylite

Die Datei wird innerhalb Ihrer Daylite-Datenbank selbst gespeichert. Davon raten wir jedoch ab, da die Gesamtgröße der Datenbank so rasant anwächst.

Dateianhang speichern als eine Referenz auf eine Datei

Die Datei verbleibt am Ursprungsort. In Daylite wird eine Verlinkung auf diesen Ort erstellt. Dabei muss sichergestellt sein, dass alle Benutzer, die auf dieses Dokument zugreifen sollen, Zugriff auf den Speicherort benötigen (beispielsweise AFP Freigabe, gemeinsame Dropbox oder ähnliches). Ansonsten gibt Daylite beim Versuch die Dateireferenz zu öffnen eine Fehlermeldung aus.

Diese Option ist nur aktivierbar, wenn Sie „Dateianhang speichern als eine Referenz auf eine Datei“ auswählen. Statt eine Referenz auf den lokalen Speicherort, beispielsweise auf Ihrem Schreibtisch, zu erstellen, wird die Datei in den alternativen Pfad, beispielsweise eine Dropbox, kopiert und die Referenz in Daylite weist auf die Datei auf der Dropbox. Sollen auch andere Daylite Benutzer Zugriff auf das Dokument haben, ist sicherzustellen, dass die Benutzer ebenfalls Zugriff auf den Speicherort haben.

Sollten Sie einen alternativen Speichertort aktiviert haben, wird die Datei automatisch dorthin kopiert und vom lokalen Speicherort gelöscht, da Sie die Datei ansonsten einmal im lokalen und einmal im alternativen Speicherort liegen haben.

Ja, Docs2Daylite ist mit „ScanSnap“ Scannern der Firma Fujitsu kompatibel. Mehr Informationen hierzu erhalten Sie von unserem Vertriebs-Team unter der Rufnummer: +49 2622 078 0000.

In der aktuellen Version unterstützt Docs2Daylite lediglich das Format PDF.

Stellen Sie sicher, dass der Speicherort des Dateianhang für jeden Daylite Benutzer zugänglich ist. Dies können beispielsweise eine AFP Freigabe innerhalb des lokalen Netzwerkes oder auch eine gemeinsame Dropbox oder ähnliches sein.

EmailMarketing

EmailMarketing

Wählen Sie die gewünschte Daylite Gruppe zum Abgleich aus. Klicken Sie auf den Reiter MailChimp und wählen Sie Synchronisierung.
Starten Sie nun die initiale Synchronisierung durch klicken auf „Liste synchronisieren“.
Ihre ausgewählte Gruppe wird nun synchronisiert und ggf. neue Daylite-Personen angelegt. Welche Personen angelegt wurden , werden im Log dokumentiert.
Bestehende und neue Kontakte werden der Daylite-Gruppe automatisch zugewiesen

Beim Anbieter MailChimp geschieht dies automatisch beim Abgleichen. Neue Subscriber werden in Daylite mit der Kategorie und dem Schlagwort Marketing Mailing gekennzeichnet.

 

1) Dies geschieht automatisch, nachdem der Subscriber sich selbstständig über den Link im Newsletter ausgetragen hat. EmailMarketing übernimmt für Sie den Rest und löscht die Verknüpfung der Person auch in Daylite. Außerdem findet eine automatische Verschiebung in die Untergruppe „Unsubscribed“ statt.

2) Die verlinkte Person kann manuell in Daylite entfernt werden – bei der nächsten Synchronisation ist sie aus der Verteilerliste in MailChimp ausgetragen.

Nein, das Plugin EmailMarketing stellt lediglich die Verbindung zwischen Dayilte und MailChimp her. Sie benötigen für die Nutzung ein Konto auf www.mailchimp.com.
Die Mailings selbst werden in MailChimp generiert und versandt. Die vollständige Kontakt- und Adressatenpflege erfolgt in Daylite.

Als Merge Tags werden in MailChimp eigene Felder (Freifelder) bezeichnet. Diese können Sie dynamisch nach Belieben pro Liste hinzufügen.
Daylite erkennt durch das EmailMarketing Plugin besagte Merge Tags, wodurch Sie die Möglichkeit haben, diese wiederum Daylite-Feldern zuweisen zu können.
Nun besteht die Möglichkeit, weitere Informationen an MailChimp zu übergeben.

Beispiel für Merge Tags: Individuelle Anrede, Firmenname oder Daylite-Freifelder.

In MailChimp wird als Segment eine Untergruppe einer Liste bezeichnet. Zur Verdeutlichung ein Beispiel:

Sie möchten einen Newsletter in deutscher und englischer Sprache versenden. So könnten Sie eine Liste „Newsletter 2015″ anlegen und zu dieser Liste zwei Segmente; „deutsch“ und „englisch“. Somit ist Ihre Liste in zwei „Untergruppen“ unterteilt. Daylite legt diese Segmente, mittels des EmailMarketing Plugin, als Untergruppen innerhalb von Daylite an.

Wie Sie innerhalb von MailChimp mit Segmenten umgehen, erfahren Sie auf www.mailchimp.com.

Diese Kontakte werden aus der Mailing-Hauptgruppe entfernt und mit der Untergruppe „Unsubscribed“ verknüpft. Dies hat zur Folge, dass diese Kontakte nicht mehr in die MailChimp-Mailingliste aufgenommen werden und somit auch künftig keine Mailings mehr erhalten.

Alle Kontakte, die sich abgemeldet, somit „unsubscribed“ haben, werden von MailChimp selbst als „Unsubscriber“ geführt. Wenn ein Kontakt wieder Mailings erhalten soll, muss dieser auch in MailChimp selbst aus der „Unsubscriber“ Gruppe entfernt werden. Erst dann kann er aus Daylite über das EmailMarketing Plugin wieder übergeben werden.

Ein Kontakt wird mit der Untergruppe „Errors“ verknüpft wenn:

– die E-Mail Adresse des Kontaktes nicht vorhanden ist
– die E-Mail Adresse fehlerhaft ist (zum Beispiel beispiel@web.de)
– vor oder hinter der E-Mail Adresse Leerzeichen vorhanden sind
– die E-Mail Adresse in Daylite nicht als „primär“ gekennzeichnet ist
– teilweise kommt es auch zu Problemen bei allgemeinen Adressen, wie info@… Diesbezüglich haben wir leider keinerlei Einfluss. Besagte Adressen werden direkt von MailChimp geblockt.

Wenn eine E-Mail Adresse nicht mehr gültig ist oder das Postfach des Empfängers voll ist, so erhalten Sie nach dem Versenden Ihres Mailings eine entsprechende automatische Antwort.
Wenn dies geschieht, wird der Kontakt mit dieser E-Mail Adresse in MailChimp in die Gruppe „Cleaned“ verschoben. Alle Kontakte, die in dieser Liste zu finden sind, können generell nicht mehr angeschrieben oder übergeben werden. Diese Gruppe finden Sie im Bereich Ihrer Liste -> Dropdown Menü -> „Cleaned“.
Erst wenn Sie den entsprechenden Kontakt hier wieder entfernen, kann er aus Daylite über das EmailMarketing Plugin übergeben werden.

Wenn sich eine Person, zum Beispiel über Ihre Webseite für Ihren MailChimp Newsletter anmeldet und bei der Registrierung eine E-Mail Adresse angibt, die nicht in Daylite hinterlegt ist, wird diese Person als neuer Datensatz angelegt. Die Überprüfungskriterien sind Vor- und Nachname und E-Mail Adresse. Sie können dann die Funktion in Daylite „Doppelte Kontakte finden“ (unter dem Menüpunkt „Bearbeiten“) nutzen, um Doubletten schnell zusammenzuführen.

Es können nur E-Mails in die Daylite Historie übernommen werden, die mit Apple Mail versendet wurden. Ihr Mailing wird in diesem Fall von MailChimp selbst versendet und kann somit nicht in die Daylite Historie übertragen werden.

Daylite, sowie MailChimp sind so ausgelegt, dass eine Kommunikation immer mit einer Person stattfinden muss, nicht ausschließlich mit einer Firma. Eine Firma kann somit nicht an MailChimp übergeben werden und wird somit nicht seitens des Daylite Plugins EmailMarketing berücksichtigt.

Wenn Sie gerne den Firmennamen einer Person mit übergeben möchten, nutzen Sie bitte die dynamischen Merge Tags.

WebForms

WebForms

Erstellen Sie sich bei www.wufoo.com  einen Account. Hier können Sie sich ein Online-Formular per Drag&Drop im Wufooforms Editor erstellen. Bei Fragen kontaktieren Sie uns einfach.  Anschließend wird das Formular in die eigene Webseite eingebunden. Hierbei sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt.

WebForms synchronisiert neu angelegte Formulareinträge regelmäßig mit Daylite. Dies passiert automatisch. Für jedes ausgefüllte Wufoo-Formular wird in Daylite ein Formular mit derselben Information erstellt.

Sie können pro Formular entscheiden, was in Daylite importiert werden soll. Zur Auswahl haben Sie:

  • Personendaten anlegen
  • Firmendaten anlegen
  • Aufgabe erstellen
  • Projekt erstellen
  • Chance erstellen

ProductivityTools

ProductivityTools

Erstellen Sie in Daylite eine Filterliste Ihres freizugebenden  Kalenders und öffnen Sie im PluginCenter „ProductivityTools“ . Durch drücken der  „+“-Taste erscheint ein Reiter „Kalender Exporte“. So können Sie dem Kalender einen Namen vergeben und die erstellte Filterliste auswählen.  Anschließend exportieren Sie den Kalender als .ics Datei zu einer Dropbox, lokal oder auf einen FTP-Server. Sie können den z.B. auf Ihrer Homepage eingebetteten Kalender auch automatisch aktualisieren lassen. Legen Sie hierzu bei „Automatischer Export alle“ eine Zeitspanne für den Export fest.

Legen Sie sich in den Daylite-Einstellungen -> „Kontextmenü“ die „Formular Stapelerfassung“ auf das Menü Ihrer rechten Maustaste. Markieren Sie die Personen, die Sie erfassen möchten und wählen Sie im Kontextmenü der rechten Maustaste „Multi-Formular Stapelerfassung“ Erfassen Sie die personenbezogenen Formulare nacheinander. Gleichbleibende Daten können Sie mit einem Haken markieren. Diese Daten werden für die anderen Personen übernommen.

Legen Sie sich in den Daylite-Einstellungen -> „Kontextmenü“ den Befehl „setze Fälligkeitsdatum…“ auf das Menü der rechten Maustaste. So können Sie in den ProductivityTools-Einstellungen unter dem Tab „Fälligkeitsdatum“ einstellen, um wie viele Tage Sie das Fälligkeitsdatum verschieben möchten. Markieren Sie die Aufgaben, deren Fälligkeitsdatum verändert werden soll und wählen Sie aus den festgelegten Tagen aus.

Ja, auch solche Termine werden exportiert, sofern Sie in der zu exportierenden Filterliste enthalten sind.

Nein, es werden Kalender-Filterlisten exportiert, die individuell erstellt werden können. So ist es beispielsweise möglich, nur Termine einer bestimmten Daylite-Kategorie oder eines bestimmten Eigentümers zu exportieren.

Nein, Termine mit dem Daylite- Zugriffsrecht „Privat“ sind vom Export ausgeschlossen.

Ohne einen vom Benutzer definierten Zeitraum werden Termine 5 Jahre in die Vergangenheit und 5 Jahre in die Zukunft exportiert. Termine ausserhalb dieses Zeitraums werden nicht berücksichtigt.

Es muss eine Filterliste für Kalender erstellt werden, welche alle Termine eines bestimmten Eigentümers beinhaltet. Mehr Informationen erhalten Sie in unserem ProductivityTools Handbuch.

Prüfen Sie bitte folgende Punkte:

– Der Mac, auf dem ProductivityTools installiert ist, muss zwingend eingeschaltet und Daylite geöffnet sein. Daher empfehlen wir den Einsatz des ProductivityTools auf dem Mac, auf dem auch der Daylite Server installiert ist und daher durchgehend eingeschaltet ist.
– Erfolgt der Export auf eine Dropbox oder einen FTP-Server, muss eine Verbindung zum Internet bestehen.
– In den ProductivityTools Einstellungen muss zwingend ein Dateiname für die zu erstellende Kalenderdatei vergeben werden.
– Erfolgt der Export auf einen FTP-Server, muss der FTP Pfad in den Einstellungen der ProductivityTools mit einem / abschließen.

Prüfen Sie die Rechte des Verzeichnis auf dem FTP-Server. Es wird zwingend Lesezugriff auf das entsprechende Verzeichnis benötigt.

Bevor Sie den Link der exportierten ICS Datei an andere weitergeben, müssen Sie den Link anpassen und ftp:// mit http:// ersetzen.

Das Plugin CalendarPublisher wurde für Daylite 6 mit den ProductivityTools verschmolzen. Die ProductivityTools integrierten die komplette Funktionalität.

BillingsPro

Billings

Billings Pro kann für 30 Tage ohne Beschränkung der Benutzerzahl getestet werden. Die Testversion ist identisch mit der Vollversion, es gibt daher keinerlei Einschränkungen und wenn Sie sich für den Kauf entscheiden, können Sie nach Eingabe der Lizenzen direkt damit weiterarbeiten.

Ja. Billings Pro richtet sich sowohl an Einzelplatz- wie auch an Mehrplatz-Kunden. Die Server-Software Billings Pro Server Admin muss jedoch immer, auch bei einem Einzelplatz-Benutzer, installiert werden.

Ja, Sie können von Billings 3.6.1 auf Billings Pro 1.x direkt bei einer Neuinstallation von Billings Pro migrieren. Es besteht auch die Möglichkeit ein Billings-Backup auf einem Billings Pro Server einzuspielen.

Der Hersteller Marketcircle bietet die Variante Billings Pro Cloud an, bei der Ihre Daten auf Rechnern in Kanada gespeichert werden. Bei der Nutzung von Billings Pro Cloud benötigen Sie keinen eigenen Billings Server mehr, Sie müssen lediglich die Client-Software auf Ihren Endgeräten installieren. Bitte beachten Sie: Ein Umstieg von Billings Pro Cloud auf einen von Ihnen selbst betriebenen Billings Pro Server ist nicht möglich! Support für Billings Pro Cloud erhalten Sie ausschliesslich direkt von der Firma Marketcircle in Kanada.

Eine technisch bewanderte Person kann durchaus Dinge wie Platzierung von Elementen, Schriftarten, Farben und Bilder anpassen. Sollen jedoch tiefgreifende Änderungen an der Vorlage vorgenommen werden oder eine Vorlage nach eigenen Wünschen von Grund auf neu gestaltet werden, sollten Programmierkenntnisse vorhanden sein. Falls Sie über Programmierkenntnisse verfügen, wird die hier verfügbare Einführung in das Konzept der zugrundeliegenden Report-Engine sicher hilfreich sein. Wenn Sie nicht über Programmierkenntnisse verfügen, erstellen wir gerne Vorlagen nach Ihren Wünschen. Bitte wenden Sie sich hierfür bitte an unseren Vertrieb.

Sie benötigen keine speziellen Server-Rechner, um Billings Pro betreiben zu können. Der Billings Pro Server kann sowohl auf einem normal genutzten Arbeitsplatz-Rechner im Hintergrund betrieben werden (zum Beispiel einem iMac), als auch auf einem dedizierten Rechner, der eventuell bereits als Datei-Server betrieben wird (zum Beispiel ein Mac mini). Weitere Informationen zur benötigten Hardware finden Sie im Bereich Systemanforderungen.

Billings Pro Touch wurde entwickelt für iPhone und iPod Touch. Es läuft auf dem iPad sowohl in seiner Originalgröße, als auch Bildschirmfüllend durch Verwendung des 2x Zoom-Features.

Ihre Mitarbeiter können mit mit der Funktion ‚Timecard‘ Zeiten auf einem Windows PC im Browser erfassen. Timecard ist kompatibel mit dem Internet Explorer, wir empfehlen jedoch die Verwendung von Firefox, Chrome oder Safari für Windows.

Eine Internet-Verbindung wird zur Zeiterfassung mit Billings Pro nicht benötigt. Zeiten können lokal erfasst werden und später, wenn eine Internet-Verbindung vorhanden ist, synchronisiert werden.

Nein. Switchboard ist ein kostenloser Service der Firma Marketcircle, der auch denjenigen Billings Pro Nutzern, deren Internetzugang nur über eine dynamische externe IP verfügt, die Möglichkeit bietet, ihren Billings Pro Server von extern über das Internet zu erreichen. Switchboard ist ein dynamischer DNS-Dienst, vergleichbar mit den Diensten der Firmen Dyn (ehemals DynDNS) und No-IP.

Softwareseitig ist Billings Pro so sicher wie der Rechner, auf dem es betrieben wird. Nutzen Sie daher die von OS X und iOS gebotenen Möglichkeiten wie Passworte und automatisches Sperren des Bildschirms, um Ihr Gerät vor Fremdzugriff zu schützen. Netzwerkseitig erfolgt die Kommunikation zwischen Billings Pro auf dem Mac und iPhone/iPad sowie dem Billings Pro Server über eine verschlüsselte SSL-Verbindung. Das Feature Timecard benutzt ebenso eine verschlüsselte SSL-Verbindung.

Nein. Der Hersteller hat jedoch in Aussicht gestellt, dass eine der zukünftigen Versionen von Billings Pro Server über ein REST-API verfügen wird. Ein genauer Termin der Implementierung ist zurzeit nicht bekannt. Mit der aktuellen Version des Billings Pro Clients können jedoch Skripte verwendet werden. Sollten Sie zum Thema Skripte weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Vertrieb.

– Mac OS X oder OS X Server ab Version 10.7.5
– 1 GB freier Speicher
– 1 GB RAM

– Mac OS X ab Version 10.7.5
– 300MB freier Festplattenspeicher
– 1GB RAM
– mindestens 1280 x 800 Bildschirmauflösung

– iOS ab Version 7

Totals

Totals

Totals ist eine vollumfängliche Faktura-Software für Einzelplatznutzer oder kleine Firmen. Es wurde speziell und ausschließlich für Mac OS X entwickelt, um Ihnen eine einfache und intuitive Oberfläche zu bieten.

Totals ist keine vollumfängliche komplexe Warenwirtschafts- oder Finanzbuchhaltungssoftware für große Unternehmen.

Totals wurde entwickelt für Photographen, Web Designer, Berater, Lehrer, Musiker, Ärzte und Physiotherapeuten, Entwickler, Freelancer, Headhunter und viele weitere Branchen. Es ist gedacht für alle, die schnell und einfach schöne Rechnungen erstellen möchten.

Wenn Sie Totals kaufen möchten, können Sie dies hier tun. Danach erhalten Sie eine Lizenz per E-Mail. Diese können Sie im Menü Totals > Registrierung… zusammen mit Ihrem Namen eintragen. Danach ist die Software ohne Limitierung nutzbar.

Die Trial-Version besitzt keine Limitierungen und keinen gesonderten Download. Sie laden stets die volle Version von Totals. Nach 15 Tagen kann Totals jedoch nur noch lesend verwendet werden. Änderungen werden nicht mehr gespeichert. Alle vorhanden Daten bleiben unberührt.
Wenn Sie Totals weiter nutzen möchten, benötigen Sie nur eine gültige Serien-Nummer einzutragen und können wie gewohnt weiter arbeiten. Es sind keine zusätzlichen Features nutzbar, wenn Sie die Software freischalten.

Nein, Totals selbst wird an jedem Arbeitsplatz als lokale Applikation installiert.
Die Totals Datenbank wird zentral, beispielsweise als Freigabe im Netzwerk, auf einer Dropbox oder ähnliches abgelegt. Wichtig ist nur, dass alle Totals Benutzer Zugriff auf den Speicherort haben.

Da die Software Totals ein extrem niedrigpreisiges Produkt ist, können wir, wie Sie sich sicher vorstellen können, als Händler keinen kostenlosen Support anbieten.

Merlin

Merlin

Merlin ist stets zu empfehlen, wenn Sie Projekte in größerem Umfang betreuen oder verwalten müssen. Das heißt, wenn Sie zum Beispiel ein oder mehrere Projekte in einem Team ab drei Personen (im Sinne eines Projektoffices) betreuen, für die eine Dauer von circa 1 Jahr oder länger angesetzt sind und es eine Vielzahl von Vorgängen und Projektbeteiligten gibt. Dies liegt vor allem daran, dass der Zeitaufwand und die Komplexität für die Projektsteuerung und Themen wie Kapazitäts- und Risikomanagement gerne unterschätzt werden und somit Projekte auf der Management-Ebene scheitern.

Sie sollten sich den Einsatz von Merlin dann noch einmal überlegen, wenn eine oder mehrere der folgenden Aussagen auf Sie zutreffen:

– Ich möchte mein Projekt als Gant-Chart planen, da mir die Ansicht gut gefällt. Alle anderen Themen wie Kapazitätsplanung, Risikomanagement, Projektsteuerung und Ressourcenmanagement sind für mich nicht wirklich wichtig.

– Ich führe oft Projekte mit hohem Wiederholungscharakter durch wie zum Beispiel die Softwareeinführung in einem mittelständischen Unternehmen, die Strategieberatung für einen großen Konzern oder die Planung eines offenen Seminars.

– Ich betreue oder manage viele Projekte parallel und es ist unumgänglich, dass ich sämtliche Projekt-Kommunikation in Form von E-Mails, Aufgaben, Terminen, Telefon- oder Meeting-Protokollen und Dokumenten sofort am Projekt sehen kann und das auch in Teams von mehr als 10 Personen, da weitere Abteilungen meines Unternehmens diese Informationen ebenso benötigen.

Im Einzelfall steht unser Vertriebsteam Ihnen gerne zur Seite und hilft Ihnen, die für Sie optimale Produktauswahl für Ihr Unternehmen und Ihre Anwendungsfälle zu finden. Sie erreichen uns unter +49 2622 9780000 oder sales@iosxpert.biz.

Für weitere Informationen, eine individuelle Beratung oder eine TeamViewer-Session mit einem unserer Experten erreichen Sie iOSXpert unter +492622 9780000 oder support@iosxpert.biz.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

Wir verwenden auf unserer Seite sog. Cookies zum Wiedererkennen mehrfacher Nutzung unseres Angebots, durch denselben Nutzer/Internetanschlussinhaber. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Internet-Browser auf Ihrem Rechner ablegt und speichert. Sie dienen dazu, unseren Internetauftritt und unsere Angebote zu optimieren. Es handelt sich dabei zumeist um sog. „Session-Cookies“, die nach dem Ende Ihres Besuches wieder gelöscht werden. Teilweise geben diese Cookies jedoch Informationen ab, um Sie automatisch wieder zu erkennen. Diese Wiedererkennung erfolgt aufgrund der in den Cookies gespeicherten IP-Adresse. Die so erlangten Informationen dienen dazu, unsere Angebote zu optimieren und Ihnen einen leichteren Zugang auf unsere Seite zu ermöglichen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können.

Schliessen